Konzert-Tipp – Hans Theessink und Son of the velvet rat „Das stillste Konzert des Jahres“

Konzert-Tipp – Hans Theessink und Son of the velvet rat „Das stillste Konzert des Jahres“
Son_of_the_velvet_rat_Hans_Theessing

Son_of_the_velvet_rat_Hans_Theessing

Für eine ganz außergewöhnliche Weihnachtsüberraschung sorgen Hans Theessink und Son of the velvet rat bei einem gemeinsamen Konzert am 19. Dezember 2011 in Wien.

[aartikel]B0055IYV2K:left:sempreaudio05-21[/aartikel]Am Abend des 19. Dezember 2011 sorgen zwei Größen der österreichischen Musik-Szene für eine ganz besondere Weihnachtsüberraschung. Hans Theessink sowie Georg Altziebler sowie seine Band Son of the velvet rat laden zum stillsten Konzert des Jahres. Gemeinsam sind sie im Baumgartner Casino im 14. Bezirk in Wien zu hören.

Zum „Stillsten Konzert des Jahres laden am 19. Dezember 2011 zwei Größen der österreichischen Musik-Szene. Hans Theessing und Georg Altziebler, gemeinsam mit dessen Band Son of the velvet rat sind an diesem Abend im Casino Baumgarten im 14. Bezirk in Wien zu hören und zu sehen.
Die beiden Künstler liefern damit eine überaus gelungene Weihnachtsüberraschung für Musik-Liebhabern zwischen den Genres Blues, Roots, Singer/ Songwriter und sanfter, balladenorientierter Rock.

Nachdem das Casino Baumgarten in der Hütteldorfer Strasse zwar eine sehr gute Akustik für derartige Konzerte bietet, aber dieser Veranstaltungsort doch vergleichweise recht klein ausgefallen ist, sollte man sich sehr rasch um Karten für dieses außergewöhnliche Konzert besorgen. Es könnte knapp werden.

Noch vor dem Konzert findet übrigens die DVD-Präsentation von „Jedermann Remixed“ statt, dem letzten sehr spektakulären und vielbeachteten Projekt von Hans Theessink, das er gemeinsam mit dem Regisseur Hannes Rossacher umsetzte. Dabei handelt es sich um eine Filmkollage, erstellt aus den wesentlichsten Produkten des „Jedermanns“ der letzten Jahrzehnte, die in Summe das komplette Stück ergeben. Die eindrucksvolle Musik dazu liefert Hans Theessink.

Unsere Kollegen von sempre.audio.at urteilten über das Album „Jedermann Remixed“: Mit diesen 18 Stücken, ihren aufs Wesentliche reduzierten Arrangements und somit unglaublich dichter Atmosphäre verzaubert Hans Theessink einmal mehr den Zuhörer und sorgt dafür, dass man unweigerlich nach dem ausklingen des letzten Akkords des Albums die Wiedergabe von Neuem startet.

Die DVD-Präsentation beginnt bereits um 18:00, das Konzert danach ab 20:00. Hier nochmals abschließend die wesentlichsten Eckdaten:

„Das stillste Konzert des Jahres“ Hans Theessink und Son of the velvet rat

19.12.2011 ab 20.00 Uhr
Casino Baumgarten
Linzer Strasse 297, 1140 Wien

Karten sind ab Montag, dem 5. Dezember im Vorverkauf um € 19,- erhältlich. An der Abendkassa beträgt der Kartenpreis € 24,-. Mit diesem Ticket darf man natürlich auch an der DVD-Präsentation teilnehmen.

One Response to "Konzert-Tipp – Hans Theessink und Son of the velvet rat „Das stillste Konzert des Jahres“"

  1. Pingback: Hans Theessink und Son of the velvet rat – Das stillste Konzert vor Weihnachten? | sempre-vita.com

You must be logged in to post a comment Login