Nette Mitbringsel von naturkraftwerk für Leute mit grünem Daumen

Nette Mitbringsel von naturkraftwerk für Leute mit grünem Daumen

Einfach nett „Danke“ sagen oder mit einem kleinen Gastgeschenk Freude bereiten und das auch noch ökologisch und edel verpackt, ist gar nicht so schwer.
Das junge Linzer Unternehmen naturkraftwerk setzt auf Samen von faszinierenden Pflanzen und auf edles Verpackungsdesign.

Blumensamenkollektionen mit so klingenden Namen wie Prinzessinnengarten oder Gummibärligarten versprechen für jeden Garten- oder Balkonliebhaber Dufterlebnisse pur.

Wie wäre es mit Schokogarten? Hier taucht man in den herrlichen Duft der Schokoladenblume ein und hat außerdem noch eine wunderbare Insektenweide.

Beim Papillongarten zieht der Kalifornische Mohn mit seinen gold, orange und rot leuchtenden Blüten Schmetterlinge in seinen Bann und setzt mit seiner Farbenpracht jeden Garten ins rechte Licht.

Besonders aktuell für den „Wonnemonat“ Mai ist der Honeymoongarten. Hier soll der nach Vanille duftende Sternbalsam alle Verliebten beglücken.

Alle Samen sind kreativ und edel verpackt und bei jeder Packung sind die Eigenschaften der Pflanzen, eine Pflanzanleitung und Pflanztipps beigefügt.

Naturkraftwerk verspricht, dass für die Verpackung ausschließlich recyceltes oder Papier aus nachhaltiger Forstwirtschaft verwendet wird und um Transporte gering zu halten, in Österreich gedruckt und konfektioniert wird.

Bei den Pflanzen handelt es sich nicht um Spezialzüchtungen, sondern um Pflanzen, die in der Natur vorkommen. Das verwendete Saatgut der Blumensamenkollektionen soll gentechnikfrei und ungebeizt sein.

Für Firmen oder für Privatkunden, die mehreren Personen „Danke“ sagen wollen, können ab 100 Stück Verpackungen personalisiert werden.

Sollte der grüne Daumen nicht so funktionieren, wie er sollte, soll man auch Rat bei naturkraftwerk einholen können.

Viele Pflanzenkollektionen lassen sich nicht nur im Garten sondern auch im Balkonkisterl oder Blumentopf ziehen und sind ökologische Geschenke, die auch nach längerer Zeit an den Schenker erinnern.

URL: www.naturkraftwerk.eu

You must be logged in to post a comment Login