Gemüse auf der heißen Platte

Gemüse auf der heißen Platte

Da es jetzt vor frischem Gemüse am Markt nur so wimmelt, wird dieses morgen auf der „heißen Platte“ gebraten und als Vorspeise serviert.

Für das Gemüse auf der heißen Platte wird 1 Zucchini und 1 Melanzani geschält, in stärke Scheiben geschnitten, mit Salz bestreut und circa 1/2 Stunde stehen gelassen. Danach Zucchini und Melanzani mit Wasser abschwemmen und trockentupfen. 2 große Karotten, 2 große Erdäpfel schälen, in Scheiben schneiden. 1 grünen und 1 roten Paprika waschen, Kerne entfernen und achteln. 2 große Zwiebel schälen, in größere Stücke teilen. 2 große Fleischparadeiser waschen, in dicke Scheiben schneiden. 15 dag Champignons putzen, in der Mitte teilen.
Sämtliches Gemüse in etwas Olivenöl marinieren.
Gußeisenplatte erwärmen, mit Olivenöl bestreichen, zuerst Karotten, Erdäpfel, dann Paprika und Zwiebel auflegen, zuletzt restliches Gemüse dazugeben und brutzeln – fertig.
Das Gemüse von der heißen Platte eignet sich hervorragend mit Weißbrot und Dips als Vorspeise oder als Beilage zu gegrilltem Fleisch – guten Appetit!

You must be logged in to post a comment Login