Kochsalat mit Erdäpfelschmarren

Kochsalat mit Erdäpfelschmarren

Kochsalat gehört eher zu dem Gemüse, das in vielen Küchen ein Schattendasein führt. Um dies zu ändern, kann man ja einmal Kochsalat mit Erdäpfelschmarren, garniert mit einem Spiegelei, auf die Teller bringen.

Für den Kochsalat wird 1 kg Kochsalat geputzt, der Länge nach durchgeschnitten, gewaschen und in einem offenen Gefäß in Salzwasser circa 10 Minuten gekocht. Kochsalat abseihen, kalt abschwemmen, abtropfen lassen und etwas auspressen, danach fein hacken.

1 Bund Petersilie waschen, trockenschütteln, Blätter abzupfen und diese fein hacken. 1 Zwiebel schälen, fein schneiden.

6 dag Butter in einer Pfanne zerlassen, Zwiebel und Petersilie dazu geben und rösten. 6 dag Mehl einrühren und zu einer lichten Einbrenn verarbeiten. Mit einer Schneerute 1/4 l Milch in die Einbrenn einarbeiten, Masse mit Salz, Pfeffer und gemahlenem Muskat abschmecken, gehackten Kochsalat dazugeben und aufkochen lassen. 1 bis 2 Esslöffel sauren Rahm einarbeiten, noch einmal kurz aufkochen – fertig.

Für den Erdäpfelschmarren werden 75 dag Erdäpfel gekocht, heiß geschält und blättrig geschnitten.
1 kleine Zwiebel schälen, fein schneiden, in heißem Fett anrösten. Geschnittene Erdäpfel dazugeben, salzen, pfeffern und gut durchrösten – fertig.

Kochsalat mit Erdäpfelschmarrn und 1 Spiegelei servieren – guten Appetit!

You must be logged in to post a comment Login