Mixed Pickles

Mixed Pickles

In letzter Zeit haben wir uns öfter verwöhnen lassen, darunter auch mit einer zünftigen Jausen-Platte. Als Beilage gab es Mixed Pickles, die auch selbst zubereitet werden können.

Hier ein Rezept meiner Großmutter, die bereits im Sommer und im Herbst für die kalte Jahreszeit vorsorgte, um die Familie auch im Winter mit sauren Leckereien zu verwöhnen.

Für die Mixed Pickles werden Karotten, Karfiol, Fisolen, Bohnen, Perlzwiebeln, grüne Erbsen, Paprika und eventuell kleine Maiskolben geputzt und wenn nötig in mundgerechte Stücke geteilt.
Jedes einzelne Gemüse in stark gesalzenem Wasser bissfest kochen, abseihen, gut abtropfen und dann auskühlen lassen.

Weinessig mit etwas Zucker aufkochen und dann abkühlen lassen.

Gemüse in ein sauberes Glas schichten, mit zerteilten Lorbeerblättern, Pfeffer- und Senfkörnern, zerkleinerten Estragonblättern und frisch geriebenen Kren bestreuen. Abgekühlten Essig darüber leeren bis das Gemüse voll bedeckt ist. Gläser gut verschließen und kühl stellen.

Nach 4 Tagen Gemüse abseihen, dabei den Essig auffangen. Essig mit etwas Weinessig ergänzen, aufkochen lassen und wieder abkühlen.

Gemüse samt Gewürzen wieder in ein sauberes Glas schichten, mit Essig bedecken, gut verschließen und kühl stellen.

Das ganze Prozedere nach 4 Tagen wiederholen, danach die Gläser gut verschließen und circa 10 Minuten in Dunst kochen – fertig.

Mixed Pickles zu kalten Platten oder als Salat genießen – guten Appetit!

You must be logged in to post a comment Login