recreationBarock – Vivaldi in Wien

recreationBarock – Vivaldi in Wien

Mit den großen Barock-Komponisten Vivaldi und Fux startet nun auch recreationBarock in die neue Saison und entführt alle Freunde und Freundinnen der Alten Musik in die Barockzeit.

Eröffnet wird der Konzert-Zyklus mit zwei der größten Meister des Barock, die beide einen engen Bezug zu Wien hatten.

So kam der Venezianer Antonio Vivaldi 1740 nach Wien, um Kaiser Karl VI. als Mäzen zu gewinnen. Nach dem Tod des Kaisers blieb Vivaldi in Wien, verstarb hier und wurde auch in Wien begraben.

Ein weiterer Teil des Konzertes ist dem Barock-Komponisten Johann Joseph Fux gewidmet, der einige seiner wichtigsten Werke für Kaiser Karl IV. schrieb.

Aus dem reichen Lebenswerk Vivaldis erarbeitete recreationBarock, unter der Leitung von Rüdiger Lotter, unter anderem seine Violinkonzerte aus „La cetra“, op. 9, die der Meister einst Karl VI. widmete. Von dem aus der Steiermark stammenden Johann Joseph Fux werden unter anderem die Nachtmusiken sowie das Konzert für zwei Oboen in d, RV 535 erklingen.

Wer genau zuhören und zusehen will, wie vor den Konzerten noch am Klang und an der Technik „gefeilt“ wird, für diese Musikbegeisterten gibt es am Sonntag, 16. Oktober 2016, zwei öffentliche Proben, die frei zugänglich sind. Da das Platzangebot diesbezüglich beschränkt ist, wird um Anmeldung gebeten.

Vivaldi in Wien
recreationBarock

Montag, 17. Oktober 2016 um 19:45 Uhr
Dienstag, 18. Oktober 2016 um 19:45 Uhr
8020 Graz, Minoritensaal

Öffentliche Proben
recreationBarock
16. Oktober 2016 um 11:30 Uhr und 14:30 Uhr
styriarte.Studio im Palais Attems
8020 Graz, Sackstraße 17
Der Eintritt zu den Proben ist frei, um Anmeldung wird gebeten!

www.recre.at

You must be logged in to post a comment Login