Advent im Klösterreich

Advent im Klösterreich

Obwohl der Herbst noch in voller Blüte steht und es doch noch ein Zeiterl bis Weihnachten ist, öffnen schon Anfang November die ersten Adventmärkte.

All die, die Adventmärkte lieben, aber die besinnlicheren eher bevorzugen, diese Menschen laden die Klöster, Orden und Stifte von Klosterreich dazu ein, eine stimmungsvolle Veranstaltung oder einen stilvollen Adventmarkt zu besuchen.

Bereits am 8. November 2016 öffnet das Stift Admont seine Pforten für einen Adventmarkt. Unter dem Motto „Kunsthandwerk, Kinderfreude und Kulinarik“ warten bis zum 11. November 2016 regionale Standbetreiber und -betreiberinnen auf Besucher und Besucherinnen. Für Kinder gibt es ein Christkindlpostamt und eine Christkindlwerkstatt. An den Markttagen kann auch die berühmte Weihnachtskrippe von Josef Stammel oder eine lebende Krippe bewundert werden.
www.advent-admont.at

„Gemma Kripperlschauen“ heißt es ab 19. November 2016 im Zisterzienserstift Rein. Bis zum 1. Jänner 2017 können zu bestimmten Zeiten zahlreiche Kripperl besichtigt werden, darunter so Höhepunkte wie die mechanische Garstner Kastenkrippe oder Mayer-Familienkrippe, eine Nagelschmiedkrippe, die um 1825 entstand.
www.stift-rein.at

Das Stift Lilienfeld lädt von 25. bis 27. November 2016 zu regionalen Schmankerln, Kunsthandwerk und kulturellen Veranstaltungen. Für die Youngster gibt es ein eigenes Programm, Interessierte können Stiftsführungen absolvieren, den Turmbläsern lauschen oder das Lichterlabyrinth besuchen.
www.adventinlilienfeld.at

Handarbeiten, Christbaumschmuck, Klosterspezialitäten und festliche Adventkonzerte warten von 26. November bis 8. Dezember 2016 auf Besucher und Besucherinnen am Göttweiger Berg im Stift Göttweig. Kulturinteressierte können den Kaisertrakt besuchen, wo eine Sonderausstellung und die Deckenfresko von Paul Troger gezeigt werden. Gleichzeitig gibt es Handwerkskunst pur, wenn der Krippenschnitzer Thomas Comploi sich über die Schulter schauen lässt.
www.stiftgoettweig.at

Basteln für Kinder, Turmblasen, Turmführungen, musikalische Darbietungen und ein Kindermusical kann man beim alteingesessenen Adventmarkt im Binderstadl des Augustiner Chorherrenstift Klosterneuburg am 26. und 27. November sowie am 3. und 4. Dezember 2016 erleben. Der Reinerlös des Adventmarktes geht, so die Veranstalter, an karitative Einrichtungen.
www.stift-klosterneuburg.at

Musikbegeisterte sollten sich den Samstag, 26. November, sowie die beiden Sonntage 4. und 18. Dezember 2016 vormerken. Jeweils ab 14:00 Uhr erklingen dann im Stift Melk nationale und internationale Advent- und Weinachtslieder, die von amerikanischen und österreichischen Chören dargeboten werden.
www.stiftmelk.at

In der Heiligenblutkapelle des Stiftes Stams finden heuer jeweils samstags ab 26. November 2016 um 19:30 Uhr Adventskonzerte statt. Die Karten zu diesen Konzerten sollen zu jeweils 10,00 Euro an der Abendkasse erhältlich sein.
Zur besonders festlichen Einstimmung auf Weihnachten gibt es am 9. Dezember 2016 eine frei zugängliche feierliche Adventsvesper, die vom Chor der Stiftsmusik Stams gestaltet wird.
Unter dem Titel „Luzia“ bieten am 17. Dezember 2016 verschiedene Chöre aus Schweden und Tirol ein stimmungsvolles Konzert in der Stiftsbasilika Stams.
www.stiftstams.at

Mehr als 120 Aussteller werden von 2. bis 4. Dezember 2016 erwartet, wenn im Prälatenhof und im Kaisersaaltrakt im Stift Kremsmünster der Adventmarkt öffnet. Das vielfältige Rahmenprogramm beinhaltet unter anderem „lebendes Handwerk“, viel Musik, Weihnachtslesungen und auch Krippenspiel. Für Kinder gibt es ein eigenes Kinderprogramm, das alle Stückerl spielt. Besinnlich geht es auch in der Stiftskirche weiter, wenn am Samstag und am Sonntag jeweils ab 16:30 Uhr ein Weihnachtskonzert erschallt.
www.stift-krems-muenster.at

Am 4. Dezember 2016 gibt es im Promulgationssaal des Stiftes Seitenstetten ein Acappella-Konzert des Ensembles „zwei3wir“. Kartenreservierungen sind über die Telefon-Nummer +43 7477 42300-277 möglich.
Im Meterhof des Stiftes finden dann der Adventsmarkt von 9. bis 11. Dezember 2016 statt, der neben einer Kunsthandwerks-Ausstellung mit „lebendem Handwerk“ auch mit aller Wein und Schmankerl aufwartet. Wer gerne beim „Dorschbirnbrenna“ zuschaut, hat dazu die Gelegenheit. Für Kulturgenuss sollen eine Adventslesung mit Klarinettenbegleitung und ein Adventkonzert in der Stiftskirche sorgen.
www.stift-seitenstetten.at

Bei dem am 8. Dezember 2016 ab 16:30 Uhr in der Stiftsbasilika stattfindenden Adventkonzert wird ein breiter Bogen von der Barockmusik über das alpenländische Volkslied bis zur Moderne gespannt. Neben Darbietungen von den St. Florianer Sängerknaben sorgen Solisten, gemischte Chöre, Männerensembles, Streicher oder Klavierbegleitung für Ohrenschmaus.
www.florianer.at

Besinnliche Veranstaltungen rahmen den am 10. Dezember 2016 im Äußeren Stiftshof von Stift Heiligenkreuz stattfindenden Adventmarkt ein. Führungen zum Glockenspiel, Glockenspiel-Konzerte, ein Kunst- und Bücherflohmarkt sind genauso vorgesehen, wie der Verkauf von Naturprodukten und Klosterweinen aus 35 Stiften und Klöstern aus Österreich und den Nachbarländern.
www.stift-heiligenkreuz.org

Ganz im Zeichen von „Innehalten, Ruhe finden, Zeit nehmen“ steht das Stift Geras am 11. Dezember 2016. Orgelkonzert, Rockigeres, Kunst- und Handwerksmarkt sowie Schmankerln werden geboten. Wer schon für Weihnachten vorsorgen will, kann frisch aus dem Fischhälter seinen Weihnachtskarpfen beziehen. Damit den lieben Kleinen nicht fad wird, können sie sich beim Basteln künstlerisch austoben.
www.stiftgeras.at

Der am 11. Dezember 2016 stattfindende „Advent im Stift Altenburg“ wird auch heuer wieder von den Altenburger Sängerknaben gestaltet. Nach der Heiligen Messe um 10:00 Uhr gibt es einen Weihnachtsmarkt und einen Bücherflohmarkt. Wärmen kann man sich im „Sängerknabencafé oder man besucht die Krippenausstellung. Um 14:00 und 16:00 Uhr lassen dann die Sängerknaben ihre Stimmen beim Adventkonzert in der Stiftskirche erschallen.
www.altenburger-saengerknaben.at

Zu einem „Winterabend im Kräutergarten“ laden die Marienschwestern vom Karmel am 17. Dezember 2016 ins Kurhaus in Bad Mühllacken. Im Schein des Adventfeuers gibt es ein besinnliches Beisammensein, das musikalisch begleitet wird.
www.tem-zentrum.at

Ganz knapp vor Weihnachten laden die Zwettler Sängerknaben am Sonntag, 18. Dezember 2016, um 15:00 Uhr in die Stiftskirche Zwettl zu ihrem Adventkonzert.
Am 25. Dezember 2016, um 10:30 Uhr, kann man die Stimmen des Knabenchors beim festlichen gestalteten Hochamt noch einmal genießen.
www.stift-zwettl.at

You must be logged in to post a comment Login