Bauernbrot mit Zwiebel

Bauernbrot mit Zwiebel

Was hat Bauernbrot mit Zwiebel mit Kochkunst zu tun? Eigentlich überhaupt nichts. Es schmeckt einfach hervorragend und wir lieben es.

Jedesmal wenn bei uns Gulasch gekocht wird, nehme ich um eine große Zwiebel mehr, die dann mit dem anderen Zwiebel angedünstet wird und auf ein saftiges Bauernbrot kommt.
Darauf noch etwas Salz und schon ist eine kleine, rustikale Zwischenmahlzeit fertig.

Da der Magen dann nicht mehr knurrt, der erste Hunger gestillt ist, kann das Gulasch so richtig langsam vor sich hin schmurgeln, bis es die richtige Konsistenz hat.

Einfach probieren – wir wünschen guten Appetit!

You must be logged in to post a comment Login