chor pro musica graz – „Was es ist“

chor pro musica graz – „Was es ist“

Gäbe es die Liebe nicht, müsste man sie glatt erfinden. Seit Menschengedenken beherrscht sie unser Denken und auch unser Tun.

Sie spornt zu Höchstleistungen an, lässt uns himmelhoch jauchzen oder stürzt uns in tiefe seelische Abgründe. Wieviele Dramen und auch Lustspiele wurden geschrieben, die die Liebe zum Inhalt haben, wieviele Künstler und Künstlerinnen stellen die Liebe, mit all ihren Sonnen- und auch Schattenseiten, in den Mittelpunkt.

Was großen Komponisten zur Liebe eingefallen ist, gibt es am Samstag, 5. November 2016, zu hören, wenn sich der chor pro musica graz dem Thema annimmt.

Unter dem Motto „was es ist – Von der Liebe und anderen großen Gefühlen“ wird geschmachtet, geswingt und der ein oder andere musikalische Schatz gehoben.

Vom „Liebesliederwalzer“ von Johannes Brahms über Stücke aus Carl Orffs „Catulli Carmina“ bis zu Eric Withacres „A boy and a girl“ werden Kompositionen geboten, die allesamt EINER huldigen, nämlich der Liebe.

Was es ist
Von der Liebe und anderen großen Gefühlen
Samstag, 5. November 2016/20 Uhr
Minoritensaal Graz, 8020 Graz

www.cpmg.at

You must be logged in to post a comment Login