Wiener Advent- und Weihnachtsmärkte

Wiener Advent- und Weihnachtsmärkte

Romantisch und beschaulich oder lieber rockig, im Grünen oder doch lieber mitten in der Stadt – wenn sich Wien für die Adventszeit schmückt und zahlreiche Märkte öffnen, haben Besucher und Besucherinnen die Qual der Wahl.

Romantisch und gleichzeitig sportlich geht es heuer vor dem Wiener Rathaus zu, wenn der „Wiener Weihnachtstraum am Christkindlmarkt“ seine Pforten öffnet. Rund 150 Standln laden zum Schauen und Kaufen. Neu ist die Eisfläche, die schon in der Vorweihnachtszeit zum Eislaufen und Eisstockschießen einlädt. Ebenfalls neu sind das Lichtdesign und die Märchen-Installationen im Park, die zum Adventzauber beitragen sollen.
Auch heuer können die Youngsters in der Volkshalle ihre Wünsche ans Christkind deponieren und ihre Fertigkeiten beim Basteln oder Lebkuchen verzieren beweisen.
www.wienerweihnachtstraum.at

Immer den Ring entlang, am Parlament vorbei, kommt man zum Kunsthistorischen und Naturhistorischen Museum. Zwischen den beiden Museen findet man das Weihnachtsdorf am Maria-Theresien-Platz, das mit rund 70 Standln aufwartet. Für eine besinnliche Einstimmung auf Weihnachten sollen Gospelchöre und Musikgruppen musikalisch beitragen.
www.weihnachtsdorf.at

Zu einem netten Treffpunkt in der Adventzeit ist das Weihnachtsdorf im Alten AKH geworden. Studierende fühlen sich hier genauso wohl wie Familien mit Kindern. Zwei Eisstockbahnen können für Bewegung an frischer Luft genutzt werden, auf die lieben Kleinen wartet eine Kindereisenbahn und ein Nostalgie-Karussell.
www.weihnachtsdorf.at

Dicht beieinander liegen der schon seit 1772 stattfindende traditionelle Altwiener Christkindlmarkt auf der Freyung und der Adventmarkt Am Hof.
Hier findet man Kunsthandwerk und auf der Freyung gibt es ein spezielles Programm für Alt und Jung.
www.altwiener-markt.at
www.weihnachtsmarkt-hof.at

Wer dann Richtung Stephansplatz spaziert, kann nicht nur die schöne Beleuchtung am Graben und Kohlmarkt bewundern, sondern etwas später am Weihnachtsmarkt vorm „Steffl“ seinen Punsch genießen, einen kleinen Happen essen oder auch das ein oder andere Weihnachtsgeschenk finden.
www.weihnachtsmarkt-stephansplatz.at

Vor der prächtigen Kulisse der Karlskirche wird wieder der Art Advent stattfinden. Als erster Adventmarkt Österreichs hat sich der Markt als Gesamtes einer Bio-Zertifizierung unterzogen. Neben biologischen Schmankerln gibt es viel Kunsthandwerk und ein dichtes Kinder- und Veranstaltungsprogramm.
www.artadvent.at

Das Weihnachtsdorf beim Schloss Belvedere wartet nicht nur mit Kunsthandwerk auf, es bietet auch einen reizvollen Blick auf die Barockkulisse des Schlosses und natürlich so allerlei Kulinarisches.
www.weihnachtsdorf.at

Zu einem der beliebtesten Adventmärkte zählt der Weihnachtsmarkt am Spittelberg. In den schmalen Gässchen wird Kunsthandwerk angeboten, Speis und Trank gibt es bei den diversen Standln oder in den zahlreichen Gaststätten oder Kaffees. Für heuer ist ein eigenes Weihnachtspostamt geplant, in dem es auch eine eigene Spittelberg-Marke geben soll.
www.spittelberg.at

Unter dem Motto „Der Prater rockt“ bietet der Wintermarkt am Riesenradplatz ein besonderes Unterhaltungsprogramm. Neben viel Live-Musik wird es am 27. November 2016 gruselig, wenn Perchtenvereine mit rund 80 Maskenträgern ihr Unwesen am Riesenradplatz treiben.
Auch die ClinicClowns sind anwesend und sorgen mit ihren Späßen für Lachen bei Jung und Alt.
www.wintermarkt.at/wintermarkt

Mit einem schönen Winterspaziergang lässt sich der Kultur- und Weihnachtsmarkt vor dem Schloss Schönbrunn verbinden. Neben traditionellen Handwerk und viel Kulinarischen, finden Familien mit Kindern ein dichtes Programm. Auch kommt die Kultur bei zahlreichen Konzerten nicht zu kurz.
www.weihnachtsmarkt.co.at

Im Türkenschanzpark wartet im Bereich des „Türkischen Brunnen“ ein kleiner Weihnachtsmarkt, der mit Kunsthandwerk und Live-Musik punkten will. Für die lieben Kleinen gibt es neben viel Platz zum Herumtollen auch die Möglichkeit zum Ringelspiel fahren.
www.weihnachtimpark.at

Hoch über Wien, am Gallitzienberg, findet man den kleinen, aber feinen „Weihnachtszauber“ vor dem Schloss Wilhelminenberg. Bei klarem Wetter gibt es einen wunderschönen Blick auf die beleuchtete Stadt, das ein oder andere Glas Punsch und das Weihnachtsfeuer helfen beim Warmhalten.
www.christkindlmaerkte.at

Natürlich nicht zu vergessen, den Adventsmarkt und Weihnachtsschau in den Blumengärten Hirschstetten, denen wir einen eigenen kleinen Block gewidmet haben.
www.wien.gv.at/umwelt/parks/blumengaerten-hirschstetten

You must be logged in to post a comment Login