Datteltascherl

Datteltascherl

Ich mag die Adventzeit und den Duft nach frischer Bäckerei. Um etwas Abwechslung in die Keksmischung zu bringen, werden morgen Datteltascherl fabriziert.

Für die Datteltascherl wird 24 dag Vollkornmehl mit dem Mark 1/2 Vanilleschote, 1 Messerspitze Zimt und 1 Messerspitze Nelkenpulver gut vermischt. Mehl mit 12 dag kalter Butter abbröseln, 2 Dotter und 4 Esslöffel Honig einkneten und Teig im Kühlschrank 1/2 Stunde rasten lassen.

Für die Fülle werden 10 dag Mandeln kurz in kochendes Wasser gegeben. Mandeln abseihen, Haut entfernen, nochmals trocken tupfen. Mandeln in etwas heißem Öl bei starker Hitze circa 5 Minuten braten, auf einem Tuch abtrocknen lassen und danach reiben.
5 dag Nüsse ebenfalls reiben.
30 dag getrocknete Datteln der Länge nach aufschneiden, Kerne entfernen; Datteln faschieren.
Faschierte Datteln, Mandeln, Nüsse, 1 Moccalöffel Zimt und circa 5 Esslöffel Orangensaft abmischen, damit eine glatte Masse entsteht.

Teig dünn ausrollen, Kreise ausstechen, auf die obere Hälfte der Kreise ein kleines Löfferl Dattelmasse setzen, Ränder mit Eiklar bestreichen, zu einem Tascherl zusammenklappen und Ränder gut zusammendrücken.

Tascherl auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, goldgelb backen und noch heiß in einer Staubzucker/Vanillezucker-Mischung wälzen – fertig – guten Appetit!

You must be logged in to post a comment Login