Dressierte Linzerbäckerei

Dressierte Linzerbäckerei

Ich habe wieder in den Rezepten meiner Großmutter gekramt und bin auf die dressierte Linzerbäckerei gestoßen, die wir schon als Kinder immer zu Weihnachten gemampft haben. Die dressierte Linzerbäckerei ist relativ schnell zuzubereiten und eignet sich damit hervorragend für alle Köche und Köchinnen, die noch rasch etwas Abwechslung in ihre Weihnachtsbäckerei bringen wollen.

Für die dressierte Linzerbäckerei wird 28 dag Butter flaumig gerührt. 10 dag Zucker mit dem Mark 1/2 Vanilleschote abmischen.
Zucker, 2 Eier, geriebene Schale 1/2 Biozitrone und 35 dag Mehl unter die flaumige Butter rühren.

Teig in einen Spritzsack mit gezacktem Spritzeinsatz füllen, Teig in Kipferlform auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech dressieren und hellgelb backen.

Einen Teil des Gebäcks mit Marillenmarmelade bestreichen und mit den unbestrichenen Teilen zusammensetzen.

Spitzen der dressierten Linzerbäckerei in Schokoladeglasur tauchen und Bäckerei auf ein Gitter zum Abtropfen setzen – fertig – guten Appetit!

Für die Schokoladenlasur wird 10 dag Kochschokolade im Wasserbad erwärmt. Erweichte Schokolade mit 6 dag Butter abrühren und mit 1 Esslöffel Rum parfümieren. Glasur erst verwenden, wenn sie lippenwarm ist – fertig.

You must be logged in to post a comment Login