Meisterwerke im Fokus: Tina Blau im Oberen Belvedere

Meisterwerke im Fokus: Tina Blau im Oberen Belvedere

Die 1845 in Wien geborene Tina Blau war nicht nur eine der erfolgreichsten Landschaftsmalerinnen ihrer Zeit, sie war auch eine prägenden Künstlerpersönlichkeit in einer damals männlich dominierten Kunstwelt.

Bereits mit sechzehn Jahren unternahm die Malerin Studienreisen nach Böhmen und Siebenbürgen und noch während ihrer Studienzeit war sie maßgeblich an der Entwicklung des „Österreichischen Stimmungsimpressionismus“ beteiligt.

Dank ihrer ausgedehnten Reisen lernte die Künstlerin die neuesten Trends der europäischen Malerei kennen und konnte ihre Technik vervollkommnen.

Blau, die für ihre Arbeiten internationalen Ruhm und zahlreiche Auszeichnungen einheimsen konnte, setzte sich mit großem Engagement für die künstlerische Ausbildung junger Künstlerinnen ein und verwehrte sich immer, dass ihre künstlerische Leistung in Bezug auf ihr Geschlecht beurteilt wurde.

Die von Markus Fellinger kuratierte Schau bietet mit 49 Gemälden ein umfassendes Œuvre der Künstlerin. Neben ihren Hauptwerken werden auch Arbeiten gezeigt, die dank umfangreicher Recherche wiedergefunden werden konnten.

Zur Ausstellung wurde ein eigener Katalog aufgelegt, ein besonderes Novum stellt die Online-Version des im Belvedere neu erstellten, kompletten Werkverzeichnisses von Tina Blau dar.
Dieses kann kostenfrei unter www.werkverzeichnisse.belvedere.at abgerufen werden.

Ergänzend zur Ausstellung wird ein dichtes Kunst-Vermittlungsprogramm durchgeführt.

Meisterwerke im Fokus – Tina Blau
bis 9. April 2017
Oberes Belvedere
Prinz Eugen-Straße 27, 1030 Wien

www.belvedere.at

You must be logged in to post a comment Login