Rosa gebratenes Beiried mit Erdäpfel-Krapferl

Rosa gebratenes Beiried mit Erdäpfel-Krapferl

Weihnachten ist ein Fest für die ganze Familie, bei dem gemütlich zusammengesessen und geplaudert wird. Für alle Köche und Köchinnen, die zu den Weihnachtsfeiertagen ihre Lieben mit einem kompletten Menü verwöhnen möchten, hätten wir hier eine Speisenfolge, die bestimmt keine Speckröllchen auf die Hüften zaubert.

Als Vorspeise empfehlen wir  Serranoschinken mit Melone und Mandelkren. Wer eine Suppe kredenzen will, könnte es mit Rindsuppe probieren und als Einlage sind frittierte Gemüsestreifen genau richtig. Als Hauptspeise schlagen wir Beiried mit Erdäpfel-Krapferl vor und als Nachspeise wäre Eis auf Himbeermark genau richtig.

Da das gebratene Beiried doch eine kleine Vorbereitung braucht, fangen wir diesmal ausnahmsweise mit dem rosa gebratenen Beiried mit Erdäpfel-Krapferl an.

Für das rosa gebratene Beiried wird 1 Knoblauchzehe halbiert. 1 Zwiebel schälen und vierteln.
Von 3 Thymian-, 3 Rosmarin und 3 Oreganostängel die Blätter oder Nadeln abzupfen und grob hacken.
5 Esslöffel Sonnenblumenöl in ein großes Gefriersackerl füllen, 5 Pfefferkörner, gehackte Gewürze, Knoblauch und Zwiebeln dazu geben.

80 dag Beiried abspülen, trockentupfen und in das Sackerl geben. Sackerl verschließen und gut durchschütteln, damit das Fleisch gut benetzt ist. Fleisch in den Kühlschrank geben und 1 Tag marinieren lassen; hin und wieder durchschütteln.

Fleisch aus der Pfanne nehmen, rundum mit Salz einreiben und in einer ofenfesten Pfanne rundum in Öl scharf anbraten. Kräutermarinade über das Fleisch leeren, 1/4 l Rotwein angießen und Fleisch circa 45 Minuten im Rohr rosa garen – fertig.

Rosa gebratenes Beiried in dünne Scheiben schneiden, mit Sauce, Erdäpfel-Krapferl und in Butter gedünstetem Gemüse servieren – guten Appetit!

Erdäpfelkrapferl: Für die Erdäpfelkrapferl werden 50 dag mehlige Erdäpfel in der Schale gekocht, sofort geschält und noch warm durch eine Erdäpfelpresse gedrückt.
2 dag zimmerwarme Butter schaumig rühren, 2 Dotter und zerdrückte Erdäpfel beifügen, mit Salz und Muskat würzen und Masse gut vermischen.
Erdäpfelmasse in einen Spritzsack mit großer, glatter Spitze füllen und Krapferl auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech dressieren.
Erdäpfelkrapferl im Rohr bei 180°C etwa 12 Minuten braten; etwas abkühlen lassen; vom Backpapier lösen – fertig!

You must be logged in to post a comment Login