Forellenfilets in Weißwein-Sauce mit Erdäpfel-Wuzerln

Forellenfilets in Weißwein-Sauce mit Erdäpfel-Wuzerln

Wenn es wieder etwas „leichter“ beim Essen zugehen soll, bieten sich Forellenfilets in Weißwein-Sauce mit Erdäpfel-Wuzerln an.

Für die Forellenfilets in Weinsauce werden die Forellenfilets vorsichtig gewaschen, trockengetupft, beidseitig gesalzen und etwas gepfeffert. Fisch beidseitig in Mehl wenden und in etwas Butter knusprig braten. Filets aus der Pfanne nehmen und warmstellen – fertig.

Fond mit spritzigem Weißwein ablöschen, aufkochen lassen und durch ein Sieb seihen. 1 nussgroßes Stück Butter mit etwas Mehl verkneten, in die Sauce einarbeiten, nochmals aufkochen, 1 bis 2 Esslöffel Obers einarbeiten, mit Salz, Zitronensaft und weißen Pfeffer abschmecken – fertig.

Für die Erdäpfel-Wuzerln werden 50 dag mehlige Erdäpfel gekocht, noch warm geschält und passiert.
Passierte Erdäpfel mit 15 dag griffigem Mehl, 1 Ei, 1 Esslöffel Rahm, 1 dag zerlassener, lauwarmer Butter, 1 Ei, Salz, Pfeffer und geriebenem Muskat zu einem Teig kneten.
Teig in kleine Stücke teilen, mit der Hand zu Wuzerln rollen und schwimmend in Öl goldgelb braten – fertig.

Forellenfilets mit Weißwein-Sauce umgießen und mit Erdäpfel-Wuzerln und Gemüse nach Wahl servieren – guten Appetit!

You must be logged in to post a comment Login