Kichererbsen-Suppe mit gebackenen Melanzanie-Scheiben

Kichererbsen-Suppe mit gebackenen Melanzanie-Scheiben

In unseren Breiten führen Kichererbsen ein wahres Schattendasein. Dabei sind die Hülsenfrüchte gerade im Winter eine wertvolle Ergänzung unserer Nahrung. Wie wäre es mit einer Kichererbsen-Suppe und als Einlage gibt es dazu gebackene Melanzanie.

Für die Kichererbsen-Suppe werden 20 dag Kichererbsen über Nacht eingeweicht.
1 Karotte putzen, 2 größere rohe Erdäpfel schälen. 1 Zwiebel schälen, fein schneiden. 15 dag geräucherten Speck kleinwürfelig schneiden.

Kichererbsen abseihen und mit Wasser oder Selchsuppe zum Kochen bringen. Karotte, 1 Lorbeerblatt, etwas Thymian, 2 Gewürznelken, rohe Erdäpfel dazugeben, salzen und pfeffern; Kichererbsen weich kochen.

Lorbeerblatt entfernen, Suppe passieren.

Geschnittene Zwiebel mit kleingeschnittenem Speck anlaufen lassen, mit Mehl stauben, kurz durchrösten und das Ganze in die Suppe einarbeiten; Suppe noch einmal verkochen lassen, 1/8 l Obers unterziehen – fertig.

Vor dem Servieren Kichererbsen-Suppe mit Schlagobers garnieren und mit gehackter Petersilie bestreuen. Als Einlage passen gebackene Melanzanie-Scheiben – guten Appetit!

Gebackene Melanzani-Scheiben: Für die gebackenen Melanzani-Scheiben wird 1 Melanzani gut gewaschen, trockengetupft, in dünnere Scheiben geschnitten. Melanzani-Scheiben beidseitig mit Salz bestreuen und bitteren Saft absetzen lassen. Scheiben abspülen, trockentupfen, mit Mehl, versprudeltem Ei und Bröseln panieren; panierte Scheiben in Fett beidseitig goldgelb backen – fertig.

You must be logged in to post a comment Login