Krautfleisch

Krautfleisch

Gerade in der kalten Jahreszeit zählt Sauerkraut zu einem der wichtigsten Vitamin-C-Spendern schlechthin. Für morgen habe ich schönen Wadschinken und viel Sauerkraut besorgt, die ich zu Krautfleisch verarbeiten werde.

Für das Krautfleisch werden 2 große Zwiebeln geschält und fein geschnitten. 2 Knoblauchzehen schälen und dünn schneiden.
3/4 kg Wadschinken in mundgerechte Stücke schneiden.
3/4 kg Sauerkraut kurz durchschwemmen, abtropfen lassen, einmal durchschneiden.

Feingeschnittene Zwiebel in Öl goldgelb anrösten. Rosenpaprika und Knoblauch einrühren und würfelig geschnittenes Fleisch zugeben, kurz anrösten.

Mit Wasser oder Rindsuppe ablöschen, mit Salz und Kümmel würzen, Fleisch halbweich dünsten.
Sauerkraut hinzufügen, gut durchmischen und fertigdünsten.

1-2 geschälte rohe Erdäpfel hineinreiben und verkochen lassen.

Krautfleisch leicht überkühlen lassen, 1/8 l sauren Rahm einarbeiten – fertig.

Als Beilage passen Salzerdäpfel, Semmelknödel oder ein saftiges Stück Bauernbrot – guten Appetit!

You must be logged in to post a comment Login