PowerShot G9 X Mark II – Retro lässt grüßen

PowerShot G9 X Mark II – Retro lässt grüßen

Mit seiner 98,0 x 57,9 x 31,3 mm großen und circa 206 Gramm leichten PowerShot G9 X Mark II will Canon eine Kamera bieten, die mit ihrem schlanken und minimalistischen Design immer mit dabei sein kann und in jeder Tasche Platz findet.

Ausgestattet mit einem 1,0-Zoll-Typ Sensor mit 20,1-Megapixel und einem DIGIC 7 Bildprozessor sollen hochwertige Ergebnisse erzielt werden können.
Dank Dual Sensing IS Technologie soll der Bildstabilisator eine bis zu 3,5 Blendendstufen längere Belichtungszeit ermöglichen und dadurch sollen auch Aufnahmen aus der Bewegung heraus kein Problem darstellen.
Reihenaufnahmen bis zu 8,2 Bilder pro Sekunde und circa 0,14 Sekunden Reaktionsgeschwindigkeit des Autofokus sollen bei jedem Auslösen jedes Motiv einfangen können.

Mit seinem 3fach optischen Zoom und dem 28mm-Weitwinkel sollten sowohl Landschaftsaufnahmen wie auch Personenporträts abgedeckt werden können. Dank des Sensors soll Bildrauschen hintangehalten und der Dynamikumfang erhöht werden. Mit einer Anfangslichtstärke von 1:2,0 soll das Objektiv mehr Licht aufnehmen und dadurch niedrigere ISO-Einstellungen, geringere Belichtungszeiten sowie Aufnahmen mit Hintergrundunschärfe ermöglichen.
Damit längere Belichtungszeiten gewählt werden können, ohne dass die Aufnahme überbelichtet wird, dafür soll der neue Auto ND Filter durch eine Reduzierung des Lichteinfalls sorgen.

Videofilme sollen in Full-HD erstellt werden können, unerwünschte Verwicklungen sollen durch den Dynamic IS Bildstabilisator kompensiert werden können. Plötzliche große Bewegungen oder auch kleine Veränderungen sollen dank der verbesserten Autofokus-Nachführeigenschaften des Bildprozessors festgehalten werden können.
Zahlreiche Möglichkeiten zur manuellen Steuerung oder Aufnahmen in Zeitraffer sollen für kreatives Filmen zur Verfügung stehen.

Die Bedienung erfolgt über ein 7,5 cm oder 3.0“ LCD-Touchscreen mit 1.040.000 Bildpunkten, Blende, Belichtungszeit und Zoom sollen mit dem Objektiv-Steuerring intuitiv eingestellt werden.

Aufnahmen sollen dank Dynamic NFC zum kompatiblen Mobilgerät übertragen werden können, das permanente Koppeln von Kamera und Mobilgerät soll durch die neue Bluetooth-Kompatibilität gewährleistet sein; auch eine kabellose Fernbedienung der Kamera soll die Bluetooth-Funktion ermöglichen.

Die über USB aufladbare PowerShot G9 X Mark II soll zu einem UVP von 499 Euro ab voraussichtlich März 2017 erhältlich sein.

www.canon.at

You must be logged in to post a comment Login