Akkordeon Festival 2017

Akkordeon Festival 2017

Das Akkordeon Festival feiert heuer seinen 18. Geburtstag und wird damit quasi großjährig.

Zu diesem Jubiläum geht es heuer beim Festival recht „spanisch“ zu, wenn bei fünf Konzerten Künstler und Künstlerinnen aus Spanien und Portugal mit spanischer Akkordeonmusik das Publikum begeistern.

Eröffnet wird das Festival am 25. Februar und dann geht es einen Monat lang fantasiereich und melodisch bis zum Review am 31. März 2017.

In einer wilden Mischung aus traditioneller Volksmusik bis zu Jazz und Filmmusik überspannt das Festival sämtliche Genre, überschreitet musikalische Grenzen und öffnet neue Klangräume.

Jeweils sonntags finden wieder die Stummfilm-Matineen statt, die, so wie in alten Zeiten, mit Live-Musik untermalt werden.

Am Mittwoch kommen dann alle Tanzbegeisterte auf ihre Rechnung, wenn beschwingte Akkordeonmusik in die Füße fährt.

Im Café Mocca findet die beim Publikum beliebte Akkordeonfestival Lounge statt, in der Franziska Hatz hautnah Musiker und Musikerinnen präsentiert.

Nicht zu vergessen die bewährten Workshops vom Österreichischen Volksliedwerk, die Akkordeonbegeisterte die Möglichkeit bieten, ihr Wissen zu erweitern oder das Akkordeonspielen zu erlernen.

18. Internationales Akkordeon Festival
25. Februar bis 26. März 2017
Review am 31. März 2017
Konzerte an zahlreichen Veranstaltungsorten in Wien
nähere Details und Programm unter www.akkordeonfestival.at

You must be logged in to post a comment Login