Nougatknödel aus Topfenteig

Nougatknödel aus Topfenteig

Wenn ich ganz ehrlich bin – Nougat steht nicht unbedingt auf meiner Liste von Lieblingsgenüssen. Wenn sich aber ein gertenschlanker Teenager zum Essen ansagt, dessen Wunsch eben Nougatknödel sind, na dann wird dieser Wunsch erfüllt und Nougatknödel aus Topfenteig zubereitet.

Für den Topfenteig werden 1/2 kg Topfen, 2 Eier, 14 dag Mehl, 14 dag Grieß, 14 dag zerlassene Butter und 1 Prise Salz abgemischt. Teig circa 1/2 Stunde rasten lassen.

Aus dem Teig eine Rolle formen, Rolle in stärkere Scheiben schneiden, Scheiben auseinanderdrücken, mit Nougatmasse füllen, mit feuchten Händen zu Knöderl formen, in kochendes Salzwasser einlegen und circa 10 Minuten, je nach Größe, schwach wallen lassen – fertig.

Nougatknödel in in Butter gerösteten Bröseln oder geriebenen Haselnüssen wälzen, mit Staubzucker und eventuell einen Hauch Zimt bestreuen – fertig – guten Appetit!

You must be logged in to post a comment Login