Gemüsesuppe mit Bärlauchnockerl

Gemüsesuppe mit Bärlauchnockerl

Wir hatten schon längere Zeit keine Suppe und das ist für mich ein absolutes NO-GO. Also frisch ans Werk und schnell eine Gemüsesuppe zubereitet, in die als Einlage Bärlauchnockerl kommen.

Für die Gemüsesuppe werden 2 Bund Suppengemüse geputzt, in Stücke geschnitten. Vorbereitetes Gemüse, 1 zerdrückte Knoblauchzehe, 1 Bund gehackte Petersilie mit 1 1/2 l Wasser bedecken, salzen, zum Kochen bringen und langsam köcheln lassen. Mit Liebstöckel, Basilikum, Pfeffer, Muskat und 1 Esslöffel Olivenöl abschmecken – fertig.

Für die Bärlauchnockerl werden 10 dag Bärlauch gewaschen, geputzt, dabei die groben Rippen wegzwicken.
Bärlauch in etwas Wasser köcheln, bis er zusammenfällt; abseihen, ausdrücken und faschieren.
Zerkleinerten Bärlauch salzen, pfeffern, mit Muskatnuss würzen. 10 dag glattes Mehl, 1 Ei, Bärlauch und bis zu 1/16 l Wasser zu einem glatten Teig verarbeiten. Wasser immer nur kleinweise beigeben, da der Teig sonst zu dünnflüssig werden könnte. Nockerl in Salzwasser kochen, abseihen, abtropfen lassen – fertig.

Bärlauchnockerl in heiße Gemüsesuppe einlegen und genießen – guten Appetit!

You must be logged in to post a comment Login