Osterfestival Imago Dei im Klangraum Krems Minoritenkirche

Osterfestival Imago Dei im Klangraum Krems Minoritenkirche

Seit seiner Gründung unternimmt das Osterfestival Imago Dei jährlich einen künstlerischen Streifzug durch Geschichte und Kulturen.

Heuer wurde das Festival unter das Motto „Hört die Signale“ gestellt und will damit an Luthers Reformation vor 500 Jahren und an die Russische Revolution vor 100 Jahren erinnern.

Bei dem dichten Programm wird zwischen musikalischen Improvisationen und Kompostionen von morgen- und abendländischer sowie asiatischer Tradition und Avantgarde gependelt, gesellschaftliche Umbrüche aufgezeigt und radikale Veränderungen thematisiert.

Die aus den USA, Frankreich, Italien, Marokko, Japan, Armenien, Iran, Griechenland, Frankreich und Österreich angereisten Künstler und Künstlerinnen laden das Publikum dazu ein, zeitlos gültige Musik aus verschiedenen Ethnien, Epochen und Religionen mit ihnen kennenzulernen oder wieder zu hören.

Für die Jüngsten gibt es wieder das beliebte Kinderprogramm, Filmvorführungen, Diskussionsabende und Literaturveranstaltungen runden das Osterfestival Imago Dei ab.

Osterfestival Imago Dei
„Hört die Signale“
24. März bis 17. April 2017

Klangraum Krems Minoritenkirche
3500 Krems
www.klangraum.at

You must be logged in to post a comment Login