Erdäpfel auf Schweizer Art

Erdäpfel auf Schweizer Art

Nicht nur wir lieben Erdäpfel in allen Variationen, auch die Schweizer sind ihnen gut gewogen. Wie wäre es mit Erdäpfel auf Schweizer Art, bei dem dann gleich noch eventuell übrig gebliebene Ostereier verwertet werden können.

Für die Erdäpfel auf Schweizer Art wird in 4 dag Butter zerlassener Butter 4 dag Mehl angeschwitzt. 1/4 l Milch mit dem Schneebesen in die Masse einarbeiten und zu einer Béchamel kochen.

Pro Person einen großen Erdapfel waschen und kochen. Erdapfel in der Mitte auseinanderschneiden, mit einem Löffel das Innere vorsichtig lockern; Masse herausnehmen und fein hacken. 2 hartgekochte Eier grob hacken. 10 dag Emmentaler kleinwürfelig schneiden. 1 Eiweiß fest schlagen.
Fein gehackte Erdäpfelmasse mit 1 Dotter, grob gehackten Eiern, Emmentaler, geschlagenem Schnee und Béchamelsauce vermengen, mit Pfeffer, Muskatnuss und Salz würzen.

Ausgehöhlte Erdäpfel mit der Masse füllen, mit geriebenen Emmentaler und Bröseln bestreuen, mit zerlassener Butter beträufeln und im Rohr goldgelb überbacken – fertig.

Erdäpfel auf Schweizer Art mit Schnittlauch-Sauce und Salat nach Saison servieren – guten Appetit!

You must be logged in to post a comment Login