Kuula – Moderne Lichttechnik von Oligo und Thonet im Bauhausstil

Kuula – Moderne Lichttechnik von Oligo und Thonet im Bauhausstil

Geometrische Grundformen, minimalistisches Design und kontrastierende Materialen – ganz im ehemaligen Bauhausstil präsentieren der Möbelhersteller Thonet und Oligo ihre Lichtleuchte Kuula.

Basierend auf der bereits zur Ikone gewordenen Leuchte von Wagenfeld, entwarf Uli Budde 2014 Kuula und passte sie den Erfordernissen der heutigen Zeit an.

Dank der mundgeblasenen, im Durchmesser 180 mm große Glaskugel, die durch Sandstrahlen im oberen Teil mattiert wird, und der eigens berechneten Plankovexlinse wird das Licht vornehmlich auf den opalisierten Bereich des Glaskopfes gestreut. Dadurch ergibt sich eine gleichmäßig warme Lichtwirkung, die den Raum in fast atmosphärisches Licht taucht.

Der in weiß oder schwarz erhältliche Zylinder ergänzt die geometrische Grundform. Statt des herkömmlichen Kippschalters wurde seitlich ein Light-Stick angebracht, der als Kabelauslass, Dimmregler und Steuerelement fungiert. Den Kontrast zur geometrischen Form setzt das Textilkabel, das flexibel gestaltet wurde.

Die 316 mm große Kuula bringt es auf ein Gewicht von 3 kg und soll in den Lichtfarben 2700, 3000 und 4000 Kelvin im Leuchtenfachhandel sowie bei Thonet erhältlich sein.

www.oligo.de

www.thonet.de

You must be logged in to post a comment Login