Märchen & Mythen – Die Wiener Philharmoniker laden zum Sommernachtskonzert

Märchen & Mythen – Die Wiener Philharmoniker laden zum Sommernachtskonzert

Am 25. Mai 2017 ist es wieder soweit – da laden die Wiener Philharmoniker im Schönbrunner Schlosspark zu ihrem Sommernachtskonzert.

Den Taktstock schwingt diesmal der deutsche Dirigent und Pianist Christoph Eschenbach, die amerikanische Sopranistin Renée Fleming wird mit ihrer Stimme das Publikum erfreuen.

Neben Werken von Igor Strawinsky, Antonin Dvořák, Peter Iljitsch Tschaikowsky oder Sergej Rachmaninow, werden Stücke von Engelbert Humperdinck und John Williams geboten.

Zu dem Konzert ist der Eintritt frei, Reservierungen sollen nicht vorgenommen werden können.

Neu ist heuer, dass die Bühne vor der Schloss aufgebaut wird und der Zugang ausschließlich über das Hietzinger oder Meidlinger Tor möglich sein soll. Bitte auch beachten, dass die Zu-und Abgänge von der Gloriettewiese in den Schlosspark je nach Besucherandrang gesperrt werden. Der Tiroler Weg soll spätestens um 19 Uhr, die restlichen Wege 30 Minuten vor Konzertbeginn gesperrt werden. Das Verlassen der Gloriettewiese, so der Veranstalter, ist nur über die oberen Tore, sprich dem Maria Theresien Tor und dem Tiroler Tor, möglich.

Sollten Hunger und Durst zu groß werden, sollen ab 12 Uhr Schmankerl zur Verfügung stehen.

Sommernachtskonzert
Märchen & Mythen
Wiener Philharmoniker

Schlosspark Schönbrunn
Eingang Hietzinger Tor
Maxingstraße, 1130 Wien

nähere Details unter www.sommernachtskonzert.at

www.bundesgaerten.at

You must be logged in to post a comment Login