Rindsuppe mit Käseschnitten

Rindsuppe mit Käseschnitten

Rindsuppe passt immer und um etwas Abwechslung in den Speiseplan zu bringen, bieten sich pikante Käseschnitten als Einlage an.

Für die Zubereitung der Rindsuppe werden 15 dag Karotten, 15 dag gelbe Rüben, 15 dag Zeller, 1 Petersilienwurzel, 3 Champignons gewaschen, geputzt und blättrig geschnitten. 1 Zwiebel schälen, blättrig schneiden. Einige Blättchen Liebstöckel fein hacken.
25 dag Rindsknochen und blättrig geschnittenes Gemüse in etwas Fett anrösten. Wenn sich die Wurzeln gelb färben, blättrig geschnittene Zwiebeln dazugeben, mit circa 2 l Salzwasser aufgießen und aufkochen lassen.
1 kg Schulterscherzel kurz waschen und in das heiße Suppenwasser einlegen. Die Suppe einmal aufwallen lassen, Liebstöckel, 3 bis 4 Pfefferkörner, etwas geriebene Muskatnuss dazugeben, Suppe sehr langsam köcheln lassen bis das Fleisch weich ist. Knochen und Fleisch aus der Suppe nehmen. Suppe vorsichtig abseihen.

Für die Käseschnitten wird eine Béchamel aus 1 dag Butter, 1 dag Mehl und 2 Löffel Milch gekocht. 3 dag Parmesan und 5 dag Emmentaler fein reiben. Geriebenen Käse und 1 Dotter in die überkühlte Béchamelsauce einarbeiten, mit Pfeffer, Salz und Paprika würzen.

1/2 Baguette in Scheiben schneiden, Masse dick aufstreichen. Käseschnitten bei Oberhitze im Rohr überbacken – fertig.

Rindsuppe in den Teller geben, Käseschnitten einlegen, mit Schnittlauch bestreuen – guten Appetit!

You must be logged in to post a comment Login