Tiroler Knödelsuppe

Tiroler Knödelsuppe

Ein saftiges Geselchtes, das kann schon was. Es passt nicht nur zu Erdäpfelpüree, es verträgt sich auch gut mit Kraut und Knödel. Außerdem gibt es dann gleichzeitig eine Selchsuppe, die mit Tiroler Knödel als Einlage hervorragend schmeckt.

Für die Tiroler Knödel werden 3 Semmeln entrindet und in ganz kleine Würfel geschnitten. 1 Ei mit 3 Esslöffel Milch gut versprudeln und über die Semmelwürfel gießen.

1 kleine Zwiebel schälen, klein schneiden. 1/2 Bund Petersilie waschen, trockenschütteln, fein hacken.
Zwiebel und Petersilie in etwas Butter anlaufen lassen und zu den Semmelwürfeln geben.

12 dag Selchfleisch in kleine Würfel schneiden und unter die Semmelwürfelmasse mischen. Masse gut abmischen und mit circa 5 dag Mehl binden.

Kleine Knödel formen, in die kochende Selchsuppe einlegen und mehr ziehen als kochen lassen – fertig.

Tiroler Knödelsuppe vor dem Servieren mit geschnittenem Schnittlauch bestreuen – guten Appetit!

You must be logged in to post a comment Login