Zusammenarbeit Microsoft und Acción Geoda – Neue Chancen in der Medizin

Zusammenarbeit Microsoft und Acción Geoda – Neue Chancen in der Medizin

Was passiert mit und in meinem Körper, wenn ich schwanger bin? Geht es dem Baby gut und welches Geschlecht hat es?

Dank guter medizinischer Versorgung und rechtzeitiger Aufklärung sind die Antworten auf solche Fragen für uns Europäerinnen kein Problem.

Wie sieht es aber in vielen afrikanischen Ländern aus, wo medizinische Versorgung beinahe nicht vorhanden ist und auch zu wenig ausgebildete Ärzte und Ärztinnen ordinieren?

Fehlender Wissensstand und gesundheitliche Risiken führen zu zahlreichen Todgeburten und drastisch geringen Überlebenschancen von Neugeborenen.

Seit Jahren nehmen sich die freiwilligen Helfer und Helferinnen der spanischen NGO Acción Geoda dieser Problematik in entlegenen Dörfern in Marokko an und versuchen schwangeren Frauen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

Wer weiß, was in der Schwangerschaft passiert, wie es dem Kind geht und wenn dessen Herzschlag bei einer Untersuchung gar gehört werden kann, kann bereits ein Nahverhältnis zum Baby aufgebaut werden.
Gleichzeitig wird den Schwangeren vor Augen geführt, welche Verantwortung sie für sich und das Ungeborene tragen. Ängste werden genommen und gleichzeitig Vertrauen aufgebaut.

Dank moderner Technik konnte nun ein Weg gefunden werden, professionelle Ultraschalluntersuchten auch an Orten durchzuführen, die bis dato von dieser Möglichkeit abgeschnitten waren.

So wurden der Präsident der Acción Geoda, Luis Garcia, und die Gynäkologin Goyi Alonso von der Firma Microsoft mit einem Surface Pro 4 ausgestattet, das es schafft, so Microsoft, selbst leistungsintensive Programme mühelos auszuführen.
Durch sein geringen Gewicht von knapp einem Kilogramm und kompakter Größe soll sich das 2-in-1-Gerät leicht transportieren lassen und damit mobil arbeiten ermöglichen.

Damit eine bestmögliche Betreuung der Frauen gewährleistet wird, werden die Daten mit dem cloudbasierten Office 365 online gespeichert und von Experten analysiert und ausgewertet.

Für die Frauen genauso wichtig ist allerdings, dass sie zum ersten Mal den Herzschlag des ungeborenen Babys hören können. Sie sehen das erste Mal das Gesicht ihres Kindes und erfahren auch dessen Geschlecht.

Ein Freudentag für die ganze Familie und die Mutter kann der Geburt ihres Babys beruhigt entgegensehen.

www.microsoft.com/de

You must be logged in to post a comment Login