Creme de Volaille

Creme de Volaille

Irgendwie sind in letzter Zeit Suppen bei uns zu kurz gekommen. Um mir wieder einige Anregungen zu holen, habe ich die Rezepte meiner Großmutter durchgesehen und bin auf die Creme de Volaille gestoßen, die besonders gehaltvoll daherkommt.

Für die Creme de Volaille wird 1/2 kg Kalbsknochen kleingehackt und einige Minuten in kochendes Wasser gelegt. Knochen abseihen, abkühlen lassen.

1 Bund Wurzelwerk putzen, waschen, etwas zerkleinern; 1 Champignon putzen; 1 kleine Zwiebel schälen, halbieren; 1 Paradeiser waschen.

Ausgekühlte Kalbsknochen, 1/2 geputztes, kleines Suppenhuhn, Wurzelwerk, Champignon, Zwiebel, Paradeiser, 3 bis 4 Pfefferkörner, 1 Gewürznelke, 1 Stückchen Muskatnuss und etwas Salz in einen Suppentopf geben, mit Wasser auffüllen und Suppe zugedeckt mindestens 1 Stunde langsam köcheln lassen.

Huhn aus der Suppe nehmen, Haut entfernen, Fleisch von den Knochen lösen und danach fein faschieren.

Suppe abseihen.

7 dag Mehl in 7 dag heißer Butter anlaufen lassen, mit abgeseihter Suppe aufgießen, Fleisch dazugeben, Suppe 20 Minuten köcheln lassen.
2 Dotter mit 1/4l Obers versprudeln und Suppe damit legieren – fertig.

Creme de Volaille vor dem Servieren mit geschnittenem Schnittlauch bestreuen – guten Appetit!

You must be logged in to post a comment Login