Hollerblütensekt

Hollerblütensekt

Ich bin mir nicht sicher, ob meine Großmutter je in ihrem Leben Champagner oder Sekt getrunken hat, ich weiß aber bestimmt, dass, wenn sie mir ihrer Damenrunde zusammensaß, das ein oder andere Gläschen Hollerblütensekt für rote Bäckchen bei den älteren Damen sorgte.

Für den Hollerblütensekt werden 6 große Hollerdolden gut ausgeschüttelt. Holler mit 6 l Wasser, 6 in Scheiben geschnittenen Biozitronen, 1 kg Zucker und 1/4 l Apfelessig in eine große Schüssel geben. Alles gut verrühren, damit der Zucker sich auflöst.
Schüssel an einen warmen Ort stellen und immer wieder umrühren.
Wenn sich Bläschen bilden, ist der Hollerblütensekt genau richtig.

Hollerblütensaft abseihen, saubere Flaschen bis zu 3/4 des möglichen Inhalts befüllen und gut verschließen – fertig – Prost – Wohl bekomm’s!

You must be logged in to post a comment Login