Wanderbare Gipfelklaenge – Mit Musik in die Mostviertler Alpen

Wanderbare Gipfelklaenge – Mit Musik in die Mostviertler Alpen

Wenn wieder Blues, Folk, Tango, Jazz und Wienerlied Station im Mostviertler Bergland machen, dann ist es Zeit, den Rucksack zu schnüren und sich bei den wanderbaren Gipfelklaengen auf eine musikalische Reise zu begeben.

Los geht es am Samstag, 17. Juni 2017 um 9:30 Uhr am Bahnhof Mitterbach, wo gleich einmal das „Ensemble 013“ für Schwung für die Wadln sorgt.

Offizieller Auftakt ist dann bei der Erlaufstausee-Schenke und bis zur Mittagszeit sollte man es bis Josefsberg schaffen, denn dort spielt das „Ensemble 013“ gleich noch einmal auf.

Weiter geht es Richtung Naturparkzentrum Ötscher-Basis, wo sich für Samstagabend allerlei prominente Künstler und Künstlerinnen angesagt haben.

Wer jetzt denkt, er oder sie darf seine Füße ausrasten, der oder die hat sich geirrt. Gleich am Sonntag, 18. Juni 2017, haben die Wanderschuhe wieder Saison, denn um 9:00 Uhr wartet schon beim alten Gemeindehaus in Annaberg Norbert Hauer mit seinem „Dutrio“-Trio.

Dann geht es flott über 524 Höhenmeter bis zum Annaberger Haus am Tirolerkogel. Bevor die Wanderbegeisterten sich wieder ins Tal begeben, gibt es noch eine musikalische Erfrischung von „Global Groove Lab“.

Nähere Details und genaues Programm unter www.gipfelklaenge.at

You must be logged in to post a comment Login