Bicolor und Metallic Dark Iron – Neue Ideen von Alape fürs Badezimmer

Bicolor und Metallic Dark Iron – Neue Ideen von Alape fürs Badezimmer

Die in Deutschland beheimatete Manufaktur Alape hat sich vor allem im Bereich ästhetischer Waschplatzlösungen für den privaten und halböffentlichen Bereich einen Namen gemacht.

In Erweiterung ihres Portfolios brachte das Unternehmen, das als Experte für Emaille-Oberflächen gilt, Waschbecken und Waschtische auf den Markt, die mit Spezialglasuren neue Akzente im Badbereich setzen wollen.

Mit dem neu entwickelten Emaille „Metallic Dark Iron“ will die Firma Konsumenten und Konsumentinnen ansprechen, die dem neuen Trend zu metallisch wirkenden Produkten folgen und eine elegante Alternative zum klassischen Weiß bevorzugen.

Insbesonders runde und ovale Beckenformen sollen durch die metallisch glänzende Oberfläche, die je nach Geometrie und Blickwinkel in Nuancen changiert, in den Mittelpunkt gerückt werden. Durch den hohen Reflektionsgrad nimmt die Oberfläche, so Alape, die umgebenden Materialien auf und passt sich somit der Umgebung an.

Schalenbecken-SB.K360.GS-(c)-Alape

Kontrastreich kommt die neue Serie in „Bicolor“ daher. Hier werden Oberflächen in schwarz und weiß und matt und glänzend vereint. Bei der Ausführung fließen die Farben nicht ineinander, die eine endet am äusseren, auflaufenden Radius und lässt damit die weisse Oberfläche als exakten Rand aufscheinen. Die filigran wirkende Beschaffenheit der runden 3mm Becken wird dank des präzisen und exakten Übergangs der beiden Farben noch verstärkt.
Um diesen Eindruck noch zu erhöhen, sind Wandkonsole und Distanzring in mattschwarz gehalten, die Ventilkappe setzt in weiss glasiert den passenden Kontrast.

www.alape.com

You must be logged in to post a comment Login