Certina DS Action und „Tour de Turtles“

Certina DS Action und „Tour de Turtles“

Seit über 100 Millionen Jahren ist die Schildkröte ein Teil der Evolutionsgeschichte und ihr Charakter steht für Stärke und Widerstandsfähigkeit.

In unserer modernen Welt ist auch dieses Tier zahlreichen Bedrohungen ausgesetzt und kämpft um sein Überleben. Mit zahlreichen Naturschutz-, Aufklärungs- und Bildungsprogrammen wird versucht, die Öffentlichkeit aufzurütteln und den Bestand der Schildkröte zu erhalten.

So engagiert sich die in Florida ansässige Organisation Sea Turtle Conservancy, kurz STC, mit ihrem Projekt „Tour de Turtles“ dafür, dass die Lebensräume der Meeresschildkröten mehr geschützt werden, gleichzeitig liefert die Organisation auch wertvolle Forschungsergebnisse über das Leben dieser edlen Tiere.
Um den nachhaltigen Umgang mit den Meeresbewohner zu fördern, findet einmal im Jahr die „Tour de Turtles“ statt, bei der die Öffentlichkeit über einen Zeitraum von drei Monaten hautnah die zurückgelegten Wegstrecken von einzelnen Schildkröten online verfolgen kann.

Da auch immer mehr internationale Konzerne auf Nachhaltigkeit und Umweltverständnis setzen, schließt sich heuer die Uhrenmarke Certina, die seit den 1960er Jahren das Symbol des Schildkrötenpanzers als Sinnbild für Qualität und Robustheit nutzt, dem Projekt an und startet am 30. Juli 2017 mit einer eigenen Schildkröte.

Nicht nur der Schutz der Meerestiere ist dem Unternehmen, das heute zur Swatch Group gehört, ein Anliegen, es setzt auch bei seinen Produkten auf Robustheit, Präzision und Widerstandsfähigkeit.

So trägt auch die neue Certina DS Action auf ihrem verschraubten Boden das Schildkröten-Symbol.

Das sportlich gehaltene Dreizeiger-Modell ist aus 316L Edelstahl gefertigt, 41 cm im Durchmesser, besitzt eine polierte und satinierte Lünette und ist mit einem COSC zertifizierten Quarz ETA F06.411 Precidrive™ Uhrwerk ausgestattet.

Damit eine Wasserdichtigkeit von 20 bar, sprich 200 Meter, gewährt werden kann, soll auch die Certina DS Action mit kratzfestem Saphirglas, einem aufwendigen Dichtungssystem, das auch Stellwelle und Krone umfasst, sowie einem verstärkten Boden, der das gesamte Gehäuse der Uhr mit einbezieht, ausgestattet sein.

Mir persönlich gefällt das Modell mit dem tiefblauen Zifferblatt mit feinem Sonnenschliff am besten. Als Kontrast stechen die in Rot gehaltenen Minuten- und der Sekundenzeiger hervor. Die Datumsanzeige ist bei 6 Uhr gesetzt, das Stahlband ist fünfgliedrig und besitzt eine Faltschließe.

Auch Edelstahlversionen mit schwarzem Zifferblatt, grünen Details und Edelstahlband oder mit roten Detail und schwarzem Lederband mit Dornschließe stehen zur Auswahl.

Wer es lieber eleganter angeht, kann auf zwei Bicolor-Modelle aus Edelstahl zurückgreifen, die mit roségoldenen PVD-Elementen mit silberfarbenem oder grauem Zifferblatt punkten.

Die Certina DS Action-Modelle sollen, je nach Ausführung, ab einem UVP von 430 Euro im Fachhandel erhältlich sein.

www.certina.com
www.tourdeturtles.com
www.conserveturtles.org

You must be logged in to post a comment Login