Der Sound an der Wand – BeoSound Shape von Bang & Olufsen

Der Sound an der Wand – BeoSound Shape von Bang & Olufsen

Dass Klangerlebnis, Design und Kreativität eine wunderbare Liaison eingehen können, beweist Bang & Olufsen mit seinem drahtlosen Lautsprechersystem „BeoSound Shape“.

Je nach vorhandenem Platz und individuellen Vorstellungen soll das modulare Lautsprechersystem an der Wand angebracht und damit eigene Kunstwerke kreiert werden können.

Eine Einheit soll aus mindestens sechs 36,4 x 32,0 x 11,1 cm großen Kacheln bestehen, die jeweils einen Lautsprecher, Verstärker oder akustischen Dämpfer beinhalten. Das System soll so ausgelegt sein, dass bis zu 44 einzelne Lautsprecherkacheln, bis zu 11 Verstärker-Kacheln und eine unbegrenzte Anzahl von Dämpfer-Kacheln miteinander kombiniert werden können sollen, eine Umgruppierung soll jederzeit möglich sein.

Laut dem Hersteller schafft der Upmixing-Algorithmus eine klare und präzise Klanglandschaft mit dem Vokalisten im Mittelpunkt und den Instrumenten am Rand. Ziel ist es, so Bang & Olufsen weiter, ein reales Klangerlebnis zu schaffen, als ob sich die Band buchstäblich andere Wand befindet und ein Live-Konzert gibt, bei dem sich das Publikum frei im Raum bewegen kann.

Damit Schallwellen absorbiert werden, sollte beim Gestalten auf genügend Kacheln geachtet werden, die der akustischen Dämpfung dienen. Auch nicht schlecht ist, dass die zur akustischer Dämpfung ausgelegten Kacheln auch als funktionslose Kacheln verwendet werden und unter anderem Netzteile, Steckerleisten oder Kabeln „schlucken“ können sollen.

Dank des hinter einer der Kacheln verborgenen BeoSound Core Verbindungshub soll kabelloses Streamen von Musik über Streaming-Technologien wie AirPlay, integriertem Chromecast oder Bluetooth kein Problem darstellen. Auch die Kombination mit weiteren B&O Produkten soll möglich sein, mit den vorhandenen Multiroom-Funktionen sollen die unterschiedlichsten Musiktiteln in verschiedenen Räumen wiedergegeben werden können.

Zum individuellen Bespannen der sechseckigen Kacheln stehen die unterschiedlichsten Farben und Stoffe des dänischen Herstellers Kvadrat zur Auswahl.

Wer Planungshilfe braucht, für den stellt die Firma ein Configuration Tool online zur Verfügung.

Ab August 2017 soll das Drahtlos-Lautsprechersystem zur Verfügung stehen, ab circa 4.000 Euro soll man mit einem Standard-Setup dabei sein können.

www.bang-olufsen.com

You must be logged in to post a comment Login