Leberspieß mit Paradeisreis

Leberspieß mit Paradeisreis

Wenn es so heiß und schwül ist, ist Grillen eine willkommene Option, die ich immer gerne in Anspruch nehme. Wie wäre es mit Leberspieß mit Paradeisreis und dazu sämiges Tzatziki.

Für den Leberspieß wird 60 dag Kalbsleber von sämtlichen Häutchen und Sehnen befreit. Kalbsleber in mundgerechte Stücke schneiden und rundum pfeffern.
1 Zwiebel in größere Stücke schneiden. 1-2 Paprika waschen, entkernen, in größere Stücke schneiden. Pro Person 2 bis 3 Scheiben durchzogenen Speck in stärkere Stücke schneiden.

Leber abwechselnd mit Zwiebeln, Paprika und Speck auf einen Spieß fädeln, rundum mit Sesamöl bestreichen und am Grill grillen – fertig.

Leberspieß mit Paradeisreis, Tzatziki und/oder Salat nach Saison und Kräuterbutter servieren – guten Appetit!

Für den Paradeisreis wird 1 Zwiebel geschält und klein geschnitten. Zwiebel in Butter goldgelb anrösten, 3 Esslöffel Paradeismark dazugeben, kurz weiterrösten, 2 Schalen Reis hinzugeben, weiterrösten. Mit 3 Schalen Suppe aufgießen, salzen, Reis aufkochen lassen. Reis zudecken, ins heiße Rohr geben und circa 20 Minuten dünsten – fertig.

You must be logged in to post a comment Login