Oper Burg Gars präsentiert W.A.Mozarts „Die Zauberflöte“

Oper Burg Gars präsentiert W.A.Mozarts „Die Zauberflöte“

Das traumhafte Ambiente der Burg Gars ist seit Jahren Schauplatz hochkarätiger Opernaufführungen.

Mitten in der Natur, mit einer sehr guten Akustik gesegnet, haben sich die Produktionen zu einem wahren Publikumsmagneten entwickelt, der die ganze Region belebt.

Seit 2014 unter der Intendanz des promovierten Musikwissenschaftlers Dr. Johannes Wildner, der auch selbst am Dirigentenpult steht, ist weiter große Oper angesagt, die auch neue Besucher und Besucherinnen ansprechen soll.

Für heuer wurde Mozarts wohl umstrittenste und auch im deutschsprachigen Raum meist gespielte Oper „Die Zauberflöte“ ausgewählt.

Das vielen Interpretationen unterliegende Werk soll, so Wildner, ohne „Holzhammer-Inszenierung“ das Publikum begeistern und, so Wildner weiter, als ein musikalisch-theatralischer Startschuss der aufgeklärten Gesellschaft im Europa der vergangenen 200 Jahre gesehen werden.

Für Kinder gibt es am 18. Juli 2017 einen eigenen Aktionstag, bei dem der Preis für das Opernticket pro Kind 10,00 Euro beträgt. Außerdem darf jedes Kind, so der Veranstalter, einen Erwachsenen mitnehmen, der ebenfalls eine Sonderermäßigung von minus 10% erhält.

„Die Zauberflöte“
Oper von Wolfgang Amadeus Mozart,
Libretto Emanuel Schikaneder
Premiere am 13. Juli 2017 um 20:00 Uhr
weitere Termine:
15. 7., 18.7., 21.7., 23.7., 27.7., 29.7.2017
4.8., 5.8.2017

Burg Gars, 3571 Gars am Kamp

www.operburggars.at

You must be logged in to post a comment Login