„Allegro Viva“ Kammermusikfestival – Klangerlebnisse im Waldviertel

„Allegro Viva“ Kammermusikfestival – Klangerlebnisse im Waldviertel

Bereits zum 39. Mal werden die Burgen, Schlösser und Stifte des Walviertels zum Treffpunkt von hochrangigen in- und ausländischen Musikern und Musikerinnen, die bei dem alljährlich stattfindende Allegro Viva Festival das Publikum wieder zu einem musikalischen Feuerwerk einladen.

Unter dem treffenden heurigen Motto „Spiel.Freude“ wird im gesamten Waldviertel ein Spitzenprogramm geboten, das von „Gassenhauern“ von Ludwig van Beethoven bis zu Johannes Brahms reicht. Neben Klassik gibt es Jazz, Latino oder auch wienerisch angehauchte Klänge.

Unter Geiger Valid Khadem-Missagh, dem neuen künstlerischen Leiter, sind bis zum 17. September 2017 fünfzig Konzerte geplant, die ein musikalisches Highlight nach dem anderen bieten.

Nicht zu vergessen die Allegro Vivo Sommerakademie, bei der über 450 junge Musiker und Musikerinnen ihr Können erproben und erweitern und ihre erworbenen Fertigkeiten dann einem breiten Publikum präsentieren können.

Parallel laufende Ausstellungen ergänzen das Musik-Festival.

Allegro Vivo Kammermusikfestival
„Spiel.Freude“
bis 17. September 2017

diverse Veranstaltungsorte

Nähere Details und genaues Programm unter www.allegro-vivo.at

You must be logged in to post a comment Login