Theta V 360 Grad Sphärenkamera von Ricoh

Theta V 360 Grad Sphärenkamera von Ricoh

Mit seiner Theta Vollsphären-Kamera konnte Ricoh bereit im Jahre 2013 bei Konsumenten und Konsumentinnen punkten.

Auf der IFA 2017 stellte Ricoh nun die dritte Überarbeitung dieses kleinen Zwerges vor und will die Erfolgsgeschichte dank neuer Feature weiter fortsetzen.

Die 130,6 mm hohe, 45,2 mm breite, 22,9 mm tiefe Vollsphären-Kamera hat ein Gewicht von circa 121 g und erzeugt 360° oder Panorama-Bilder mit einer Auflösung von 14 MP. Die Empfindlichkeit wird mit bis zu ISO 3200 angegeben.
Laut Hersteller liefern die zwei fest eingebauten Objektive zwei Teilbilder, die auf je einem 1/2,3“ CMOS-Sensor aufgenommen werden. Als neuer Bildprozessor, so der Hersteller weiter, wird Qualcomm(R) Snapdragon(TM) verwendet. Dadurch soll die höhere Verarbeitungsgeschwindigkeit unterstützt und eine schnelle kabellose Bildübertragung gewährleistet werden.

Neu ist, dass ab sofort Videoaufnahmen mit einer 4K-Auflösung möglich sind. Für Videos und Live-Streaming wird die Empfindlichkeit von bis zu ISO 6400 angegeben, die Aufnahmelänge pro Video soll bis zu 25 Minuten betragen können.
Auch neu, dass diese Videos dank vier eingebauten Mikrofonen mit 4-Kanal 360° Raumton erstellt werden können.
Wer auf hohe Tonqualität bei Außenaufnahmen Wert legt, kann auf das optional erhältliche externe 3D Mikrofon TA-1 zurückgreifen.

Neben einem Beschleunigungssensor soll die Kamera auch über einen Gyro-Sensor verfügen, der für das perfekte Arbeiten der Remote Playback Funktion verantwortlich zeichnen soll. Gleichzeitig soll die Bildverarbeitungs-Technologie auf den Letztstand gebracht worden sein und dem neuesten Standard entsprechen.

Die automatisch oder manuell wählbaren Verschlusszeiten sollen im Bereich von 60 bis 1/2.500 Sekunden liegen, die Minimum-Intervalle bei Intervalaufnahmen wird mit 4 Sekunden angegeben.

Als weitere Verbesserungen werden die duale Kommunikation durch Bluetooth und WLAN, High-speed Daten Transfer und die Möglichkeit der Erweiterung der Funktionen über Plug-Ins angeführt.

Der interne 19 GB Speicher soll eine Speicherkapazität von bis zu 4.800 Bilder oder Videos bis circa 40 Minuten haben.

Die Ricoh Theta V soll inklusive USB-Kabel und Soft Case zu einem UVP von 449,00 Euro im Handel erhältlich sein.
Optional stehen 3D-Mikrofon TA-1, Unterwassergehäuse TW-1, Befestigungsgurte in verschiedenen Farben sowie Hard Case und Transporttasche zur Verfügung.

www.ricohimaging.de

You must be logged in to post a comment Login