eLex 610 – Vielseitiges, elegantes Boot für Elektro- oder Benzinbetrieb

eLex 610 – Vielseitiges, elegantes Boot für Elektro- oder Benzinbetrieb

Foto: ©e-Lex_Boot Elegance
Kärntens größter Badesee, der Wörthersee, und Christian Lex gehören irgendwie zusammen.

Der am See aufgewachsene und dort lebende Kärntner hat dort nicht nur seine Lebensgrundlage, er ist auch mit Booten aufgewachsen.

Und wer an einem See und mit Booten aufwächst, der ist immer auf der Suche nach dem perfekten Boot, das ganz den eigenen Ansprüchen entspricht.

Schick, stilvoll und kostengünstig sollte es sein, Eleganz könnte auch nicht schaden und natürlich sollte es eine Bootsform haben, die gewährleistet, dass das Boot effizient mit einem Elektro- als auch Verbrennungsmotor betrieben werden kann.

Da der Markt diesbezüglich nichts hergab, suchte Lex einen Partner, mit dem er seine eigenen Ideen für das passende Boot umsetzen konnte.

In Kooperation mit dem Hamburger Designbüro iYacht entstand der eLex 610, der genau den Anforderungen entspricht, die Lex an ein Boot stellt.

Mit einer Länge von 6,10 Metern soll das Boot leicht trailerbar sein und bis zu 5 Personen Platz bieten. Wahlweise mit Elektro-Außenborder oder alternativ mit Benzinmotor ausgestattet, soll das Leergewicht nicht die 1.000 Kilogramm erreichen. Laut Hersteller kann für den Antrieb sogar eine fest eingebaute Wellenanlage mit Elektromotor gewählt werden.

Die Bauweise des Rumpfes, der genau für ein effektives und rein elektrisches Fahren entwickelt wurde, soll laminiert im Handauflegeverfahren mit Verstärkungen sein, die Innenschale soll mit Topcoat versiegelt sein.
Als weitere Merkmale werden vom Hersteller Schandecke-Leiste aus Team massiv beidseitig, Scheuerleiste Aus Edelstahl massiv umlaufen, Butstevenbeschlag aus Edelstahl, Badeplattform-Scheuerleiste ebenfalls aus Edelstahl sowie Cockpit selbst lenzend mit 2 Abflüssen angegeben.
Damit kein unerwünschter Zugriff erfolgen kann sollen Motorkasten und der Stauraum am Bug abschließbar sein.
Für den Durchblick soll eine Frontscheibe aus Acryl sorgen.

Damit die eigene Kreativität nicht zu kurz kommt, soll direkt ab Werft das Boot aus abgestimmten Farbkombinationen gewählt werden können.
Rumpf, Deck, Kissen, Teakdeck und Abdeckungen sollen dann eine besondere Augenweide bieten, da sie perfekt aufeinander abgestimmt werden können.

Um noch unabhängiger zu sein, sollen für das eLex 610 optional Cockpittisch, Persenning oder integrierte Kühlbox zur Verfügung stehen.

Wer jetzt neugierig geworden ist, kann ab den ersten warmen Sonnenstrahlen am Wörthersee vorbeischauen und gleich eine Probefahrt wagen, oder die Boot Düsseldorf vom 20. bis 28. Jänner 2018 oder die Boot Tulln vom 1. bis 4. März 2018 besuchen, wo das eLex 610 in voller Schönheit zu bewundern ist.

Kleiner Nachtrag noch: Führerscheinfrei geht der Fahrspaß in Deutschland bis 15 PS, in Österreich bis 4,3 kW, ab einem UVP von 40.000 Euro netto ist man mit von der Partie.

Nähere Details unter www.elex-boats.com.

You must be logged in to post a comment Login