TÜV AUSTRIA Wissenschaftspreis 2018 – Mitmachen lohnt sich

TÜV AUSTRIA Wissenschaftspreis 2018 – Mitmachen lohnt sich

Foto: ©TÜV AUSTRIA, Andreas Amsüss, Fotograf: Andreas Amsuess/Rosemarie Hochreiter
Wer kennt nicht das „TÜV“-Pickerl, das so zahlreich in unseren Haushalten zu finden ist und das gewährleistet, daß das jeweilige Gerät auf Herz und Nieren geprüft wurde.

Verantwortlich dafür ist eine gesetzliche Vorgabe und unter anderem der TÜV Austria, der mit seinen technischen Expertisen in den Bereichen Industrial Services, Prüfung, Überwachung, Zertifizierung, IT-Security, Versicherungsdienstleistung und Aus- & Weiterbildung einen Namen erarbeiten konnte.

Der bereits im Jahre 1872 als „Dampfkessel-untersuchungs- und Versicherungsgesellschaft auf Gegenseitigkeit“ gegründete Verein konnte sich gegen internationale Konkurrenz erfolgreich durchsetzen und beschäftigt heute in mehr als 40 Ländern weltweit mehr als 1.500 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen.

Da sich der Verein auch die Förderung von Ingenieurnachwuchs und Start-up-Projekten auf seine Fahnen geheftet hat, wird heuer bereits zum siebenten Mal der große TÜV AUSTRIA Wissenschaftspreis ausgeschrieben, der Newcomern die große Chance eröffnet, ihre Ideen einem größeren Kreis bekannt zu machen.

Gesucht werden Absolventen oder Absolventinnen, die ihre Diplomarbeit, Masterarbeit oder Dissertation in einem technisch-naturwissenschaftlichen Studium einreichen, mit der sie ihre Leistung dokumentieren und auch noch 8.000 Euro gewinnen können.

Für die beste HTL-Abschlussarbeit sind immerhin noch 5.000 Euro für den Gewinner oder die Gewinnerin erreichbar, das innovativste Unternehmensprojekt kann sich über 2.000 Euro Zuschuss freuen.

Zugelassen zur Einreichung, so TÜV AUSTRIA, sind approbierte wissenschaftliche Arbeiten, die nicht älter als zwei Jahre (2016) sind.

Die Einreichfrist endet am 30. Juni 2018, danach sollen in jeder Kategorie die jeweils besten Projekte und Arbeiten nominiert werden.

Bei der großen Preisverleihung in der Technischen Universität am 23. Oktober 2018 werden dann von der Jury die jeweiligen Gewinner und Gewinnerinnen bekanntgegeben.

Nähere Details unter www.tuv.at/wissenschaftspreis

You must be logged in to post a comment Login