Weingut Fakin – Süffige Weine aus Istrien

Weingut Fakin – Süffige Weine aus Istrien

Wer in Istrien unterwegs ist, wird bald feststellen, dass das Land nicht nur reich an Naturschönheiten und kulturellen Schätzen ist, die Region hat auch kulinarisch Wunderbares zu bieten.

Rohschinken, Schafs- und Ziegenkäse oder Trüffelspezialitäten lassen das Wasser im Mund zusammenlaufen. Um all die Schmankerl noch mehr genießen zu können, gibt es die passenden Weine, die auf den sonnenbeschienenen Bergen im Landesinneren besonders gut gedeihen.

Wer das mittelalterliche Städtchen Motovun besucht, sollte einen kleinen Abstecher in das 2,5 km entfernte Dorf Bataji machen und beim Weingut Fakin vorbeischauen.

Der Betrieb, der mittlerweile in fünfter Generation Weine keltert, ist weit über die Landesgrenze wegen seiner Qualitätsweine bekannt und konnte für seine Produkte schon zahlreiche Auszeichnungen einheimsen.

Geleitet wird das Fakinsche Weingut von Vater Elia und seinen Söhnen Alen und Marko. Seit 2010 bringt Marko Fakin sein Wissen als studierter Önologe ein und das Weingut wird seither schrittweise modernisiert und umgebaut.

Neben langjähriger Erfahrung im Weinbau tragen auch die sonnigen Hanglagen der Weinberge, der Lehm-Mergelboden, der während der trockenen Sommerzeit den Wasserrückhalt begünstigt und das Klima dazu bei, dass Spitzenweine gekeltert werden.

Unten im Tal rauscht der Fluss Mirna, und sorgt für den Austausch von warmer und kalter Luft, was die Trauben besonders lieben.

Auf den rund 15 Hektar Anbaufläche wächst nicht nur der Malvazija, sondern auch der frische, trockene Rotwein Teran oder ein wunderbarer Muskat.

Für heiße Sommertage oder als Aperitif empfiehlt sich der aus Trauben von alten Teran Rebstöcken gekelterte halbtrockene Rosé 2016 mit seinem starken Fruchtaroma.

Einer unserer Favoriten ist der mit „Decanter Silber“ ausgezeichnete Malvazija 2016. Der trockene Weißwein ist eine Mischung aus Trauben von alten und jungen Rebstöcken, die dem Wein seinen frischen und vollen Geschmack geben.

Mit einem intensiven, markant fruchtigem Aroma punktet der Muskat aus dem Jahre 2016, dessen Trauben von jungen Weinbergen stammt und der hervorragend zu Nachspeisen geeignet ist.

Den ebenfalls mit „Decanter Silber“ ausgezeichneten Rotwein Il Promo Teran haben wir diesmal beim Verkosten ausgelassen – man muss sich ja das ein oder andere Schmankerl für den nächsten Besuch aufheben.

Weingut Fakin
Bataji 20, Brkač
52424 Motovun – Istrien

www.fakinwines.com

You must be logged in to post a comment Login