Nachhaltige Zahnbürsten aus Bambus und Rizinusöl

Nachhaltige Zahnbürsten aus Bambus und Rizinusöl

Foto: ©Hydrophil, Bambuszahnbürsten
Immer mehr Forscher und Forscherinnen arbeiten weltweit daran, Kunststoffe aus Erdöl nachhaltig und kreislauffähig einzusetzen oder sie durch biologisch abbaubare Alternativen zu ersetzen, aber eine erdölfreie Zukunft ist noch fern.

Auch wir Konsumenten und Konsumentinnen können darauf achten, dass wir Produkte nutzen, die die Umwelt schonen und die aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt werden.

Wer im Kleinen etwas für die Umwelt tun möchte, kann z. B. auf Zahnbürsten zurückgreifen, bei deren Erzeugung kein Erdöl Verwendung findet.

Die Firma Hydrophil bietet Zahnbürsten an, deren Griffe aus dem schnellsten wachsenden Rohstoff der auf der Erde vorkommt, dem Bambus, gefertigt werden.

Die seit einiger Zeit erhältlichen Bürsten kommen jetzt mit Borsten daher, die aus Rizinusöl hergestellt werden und somit BPA-frei sind und keinerlei Erdöl enthalten.

Laut Hersteller wird Rizinusöl aus den Samen des weder als Futtermittel zum Einsatz kommenden, noch als Nahrungsmittel verwendeten Baumes Ricinus communis gewonnen. Das zu 80 bis 85% Prozent aus Rizinolsäure bestehende Rizinusöl, so der Hersteller weiter, wird zunächst raffiniert, entsäuert und mit Wasserdampf behandelt, um danach in die gewünschten Monomeere zur Polyamidherstellung umgewandelt zu werden.

Die ab sofort weißen Borsten sollen laut Zertifizierung ausschließlich biobasierten Kohlenstoff-Anteil enthalten und somit aus dem umweltfreundlichsten Material, das zur Zeit am Markt erhältlich ist, gefertigt werden.

Da Menschen verschiedene Bedürfnisse beim Pflegen ihrer Zähne haben, gibt es die aus Bambus und erdölfreien Borsten gefertigte Zahnbürste in verschiedenen Härten und in der Größe für Erwachsen und für Kinder.

http://www.hydrophil.com

You must be logged in to post a comment Login