Ultraweitwinkelobjektiv XCD 21mm-f/4 von Hasselblad

Ultraweitwinkelobjektiv XCD 21mm-f/4 von Hasselblad

Foto: ©Hasselblad, XCD-21mm, front, lens
Für alle X1D-Anwender und Anwenderinnen, die sich der Landschaftsfotografie verschrieben haben, bringt Hasselblad sein neues Ultraweitwinkelobjektiv XCD 21 mm auf den Markt.

Mit seiner extrem kurzen Brennweite bietet das XCD 21mm ein Kleinbild-Vollformat äquivalent 17mm. Laut Hersteller verfügt das 21mm-f/4-Objektiv über einen Naheinstellbereich von 32 cm (Maßstab 1:10) und einen Blendebereich zwischen 4 und 32.

Insgesamt 13 Linsen in 9 Gruppen sowie 2 asphärische Linsen wurden verbaut, weiters soll das automatische Lens Correction Tool in der Phocus-SW mit dem XCD 21mm f/4 Bilder generieren, die völlig frei von Verzerrungen sind und sämtliche Linien perfekt abbilden.

Der Objektivverschluss soll Verschlusszeiten von 60 Minuten bis zu 1/2000 Sekunden bieten, gleichzeitig soll das Synchronisieren mit Blitz bei allen Geschwindigkeiten kein Problem darstellen.
Da der Objektivverschluss wenig Vibrationen erzeugen soll, soll das Aufnehmen von Hand aus ohne Schärfeverlust machbar sein.

Das XCD 21mm von Hasselblad soll über eine vollautomatische Scharfeinstellung verfügen, aber auch eine manuelle Scharfeinstellung soll möglich sein.

Das Ultraweitwinkelobjektiv XCD 21mm soll zu einem UVP von 2.999,—, zzgl. MwSt. Im Handel erhältlich sein.

www.hasselblad.com

You must be logged in to post a comment Login