Studio im Akzent – „Frauen sind keine Engel“

Studio im Akzent – „Frauen sind keine Engel“

Die UFA, die voriges Jahr ihr 100jähriges Jubiläum feierte, steht noch heute für großes Kino in den 20er-, 30er- und 40er Jahren des vorigen Jahrhunderts.

Das Publikum stürmte die Kinos, um bei den gezeigten Filmen die kleinen oder auch die großen Sorgen für kurze Zeit zu vergessen. Filmschlager wurden zu „Gassenhauern“, die am Grammophon, später am Plattenspieler und im Radio stundenlang immer wieder gespielt wurden.

Noch heute sind diese Melodien allgegenwärtig, krabbeln in unsere Gehörgänge und haben sich zu richtigen Evergreens entwickelt.

Fans dieser Filmschlager haben am 13. Juni 2018 die Möglichkeit, im Studio im Akzent diese Zeit wieder auferstehen zu lassen und ein Stück Kulturgeschichte zu erleben.

Unter dem Motto „Frauen sind keine Engel“ gibt es von der Entertainerin Susanne Marik, in einer Zusammenarbeit mit Béla Fischer, einen bunten Mix von Melodien der längst vergangenen Zeit.

Freuen Sie sich auf so Filmklassiker wie „Mein kleiner grüner Kaktus“, Lili Marleen“ oder „Das gibt’s nur einmal“ und genießen Sie unvergängliche Melodien.

Frauen sind keine Engel
Susanne Marik und Béla Fischer
13. Juni 2018
Beginn 19:30 Uhr
Studio im Akzent
1040 Wien, Argentinierstraße 37

www.akzent.at

You must be logged in to post a comment Login