Jazz Fest Wien – Zündender Jazz für heiße Tage

Jazz Fest Wien – Zündender Jazz für heiße Tage

Foto: 5/8erl, ©Astrid Knie
Erfrischend jung, wild und auch aufregend startet das heurige Jazz Fest Wien ab 15. Juni 2018 in seine 28. Saison.

Bis zum 10. Juli 2018 geben sich nationale und internationale Künstler und Künstlerinnen die „Klinke in die Hand“ und bieten in über 50 Konzerten ein Feuerwerk an Konzert-Highlights.

Hotspots sind dieses Jahr unter anderem die Staatsoper, Stadthalle, Rathausplatz, Bank Austria Salon im Alten Rathaus, Sommertage, das Porgy&Bess, Jazzland, Reigen oder Schwarzberg.

Los geht es in der Wiener Stadthalle, wenn Weltstar Kris Kristofferson mit Songs wie „Me & Bobby McGee“ oder „For the Good Times“ das Publikum vom Sessel reißt.

Bei der schon traditionellen Wien Energie-Open Air können auch Sparmeister und -meisterinnen Musik zwischen Groove und Rumba oder ChaChaCha genießen, da die Eintrittskarten um fluffige 2,00 Euro erhältlich sind.

Dann folgt ein hochkarätig besetztes Konzert dem anderen – die Auswahl ist einfach fulminant.

Sparefrohs, die gute Musik schätzen, sollten sich den 5. und danach den 8., 9. und 10. Juli 2018 rot in ihrem Kalender anstreichen.

Am 5. und 8. Juli 2017 geht es nämlich am Summerstage rund, wenn bei freiem Eintritt Die Mayerin oder Ina Regen fetzig loslegen.

Gleich an drei Tagen, nämlich am 8., 9. und 10. Juli 2018 ist dann der Rathausplatz der passende Punkt, um griffige Musik mit Maja Jake, Roxy Stern oder Her zu genießen.

Jazz Fest Wien
15. Juni bis 10. Juli 2018
Diverse Veranstaltungsorte
Genaues Programm und weitere Details unter www.jazzfest.wien

You must be logged in to post a comment Login