uvex city 9 – Neuer E-Bike-Helm für E-Bike-Fans

uvex city 9 – Neuer E-Bike-Helm für E-Bike-Fans

Foto: ©Uvex Sports GmbH & Co. KG
Der Trend zum E-Bike ist ungebrochen, da immer mehr Radfahrer und Radfahrerinnen gesunde Bewegung mit schnellerem Weiterkommen verknüpfen wollen.

Da aber gerade durch die höheren Geschwindigkeiten die Stürze und die daraus resultierenden Verletzungen zunehmen, sollte das Tragen eines Helmes nicht nur eine Vorsichtsmaßnahme sein, sondern einfach beim Radfahren dazugehören.

In letzter Zeit werden auch Modelle angeboten, die an der hinteren Seite weiter nach unten reichen, da gerade Nacken- und Schläfenbereich besonders gefährdet sind.

Für alle Radfahr-Fans bringt die Firma uvex einen eigenen E-Bike-Helm auf den Markt, der nicht nur die DIN EN 1079 Norm erfüllt, sondern der sogar, so der Hersteller, die neue NTA-8776-Norm für S-Pedelecs übertrifft.

Der uvex city 9 ist eine Hybridkonstruktion, die innen mit einer Polycarbonat-Schale ausgestattet ist, die äußere Schale wird aus ABS gefertigt.
Damit es am Kopf nicht zu heiß wird, soll der Helm über sechs große Belüftungsöffnungen am Oberkopf verfügen, die sich mittels zweier separater, einhändig bedienbarer Schieber aktiv öffnen und schließen lassen sollen.

Nicht schlecht auch das integrierte Plug-In-LED, das per USB einfach aufgeladen werden kann und für mehr Sichtbarkeit sorgt.

Das aufgebrachte Firmenlogo und die Gurtbänder sollen ebenfalls reflektierend sein und dadurch die Sicherheit erhöhen.

Der circa 440 Gramm schwere Fahrradhelm soll in den Größen 52-57 cm und 58-61 cm zur Verfügung stehen, die Anpassung an den Kopfumfang soll mittels Drehrad am Hinterkopf erfolgen können.

Einziger Wermutstropfen: Der in den Farben warm grey, dark camo, neon yellow und black mat gestaltete uvex city 9 soll zu einem UVP von 129,95 Euro erst ab Frühjahr 2019 im Handel erhältlich sein.

www.uvex.de

You must be logged in to post a comment Login