Canon EOS R System mit RF-Bajonett will die Zukunft der Fotografie einläuten

Canon EOS R System mit RF-Bajonett will die Zukunft der Fotografie einläuten

Foto: © Canon, EOS R System
Schnelle Leistung, hervorragende Ergonomie und kompromisslose Bildqualität – diese Eigenschaften soll das neue EOS R System besitzen, das Canon gestern vorstellte.

Laut Hersteller soll das neue System alle bestehenden Vorteile des marktbewährten EOS Systems nutzen, wurde aber, so Canon weiter, von Grund auf neu entwickelt und berücksichtigt wertvolle Inputs von Fotografen und Filmemachern.
So soll sich das neue System zwar an bestehenden EOS DSLRs orientierten, es will aber u.a. durch noch mehr kreative Möglichkeiten dank seines neuen Objektiv-Bajonetts punkten.

Das gesamte EOS R System soll aus dem EOS R-Gehäuse, vier Objektiven und drei neu entwickelten Objektiv-Adaptern bestehen.
Dank der EF-EOS R Adapter sollen auch vorhandene EF und EF-S Objektive mit der EOS R genutzt werden können.
Weiters solldie EOS R mit dem EOS Systemzubehör und Speedlite Blitzgeräten kompatibel sein.

Die Vollformat-Systemkamera EOS R soll mit ihrem Vollformat-Sensor mit 30.3 Megapixeln und ihrem Dual Pixel CMOS AF auch bei Lichtverhältnissen bis zu -6iv LW fokussieren und dabei völlig geräuschfrei auslösen.

Mithilfe von reaktionsschnellen Objektiven und 4K-Videoaufnahmen sollen Filmer und Filmerinnen optimale Ergebnisse erzielen können.
Die gleichmäßige Fokussierung, auch bei wenig Licht, soll der Dual Pixel CMOS AF übernehmen, in Verbindung mit Movie Digital IS der EOS R sollen ruhige Aufnahmen mit 10-Bit-Ausgabe und Canon Log entstehen.
Der elektronische Sucher, eine umfangreiche Konfigurierbarkeit und eine optimierte Ergonomie sollen zur Benutzerfreundlichkeit beitragen.

Das neue RF-Bajonett basiert, so der Hersteller, auf den Stärken der bestehenden EF-Objektivtechnologie und ist das Ergebnis detaillierter Forschung, die ein optisches System mit einem Auflagemaß von 20 Millimetern und einem Bajonett-Durchmesser von 54 Millimetern entwickelt hat. Der 12-polige Anschluss des neuen Bajonetts ermöglicht, so Canon weiter, eine erweiterte Kommunikation zwischen Objektiv und Kameragehäuse und eine optimierte Datenübertrag, was wieder der Bildqualität erhöht und der Benutzerfreundlichkeit entgegen kommt.

Gleich vier neue Objektive werden für das neue EOS R System angekündigt.

Für den täglichen Gebrauch bietet sich das RF 35mm f/1.8 IS Macro STM an, das mit seiner natürlichen Weitwinkel-Perspektive und seinen Makroeigenschaften punkten will.

Das RF 50mm f/1.2L USM soll dank seiner optischen Leistung auch Bildecken detailliert sichtbar machen.

Kompakt, leicht mit 5-Stufen-Bildstabilisator präsentiert sich das Alltagsobjektiv RF 24-105mm f/4L IS USM. Für schnelles und geräuschloses Fokussieren wurde das Objektiv mit Nano USM Technologie ausgestattet.

Noch mehr Kreativität soll durch das RF 28-70mm f/2L USM ermöglicht werden, das mit einer hohen Lichtstärke von 1:2 über den gesamten Brennweitenbereich außergewöhnliche Bildqualität gewährleisten soll, die sonst nur bei Festbrennweiten erwartet würde.

Hier noch die vom Hersteller genannten UVP-Preise und die voraussichtlichen Verfügbarkeiten:
EOS R Body – 2.499,00 Euro – voraussichtlich verfügbar ab 9. Oktober 2018
EOS R Body + RF 24-105 – 3.499,00 Euro – voraussichtlich verfügbar ab 9. Oktober 2018
RF 24-105mm f/4 L IS USM – 1.199,00 Euro – voraussichtlich verfügbar ab 9. Oktober
2018

RF 28-70mm f/2 L USM – 3.249,00 Euro – voraussichtlich verfügbar ab Dezember 2018

RF 50mm f/1.2 L USM – 2.499,00 Euro – voraussichtlich verfügbar ab Ende Oktober 2018

RF 35mm f/1.8 Macro IS STM – 549,00 Euro – voraussichtlich verfügbar ab Dezember 2018

Mount Adapter EF-EF-EOS R – 109,00 Euro – voraussichtlich verfügbar ab 9. Oktober 2018
Control Ring Mount Adapter EF-EF-EOS R – 219,00 Euro – voraussichtlich verfügbar ab 9. Oktober 2018
Drop-In Filter Mount Adapter EF-EF-EOS R (V-ND) – 449,00 Euro – voraussichtlich verfügbar ab Februar 2019
Drop-In Filter Mount Adapter EF-EF-EOS R (C-PL) – 329,00 Euro – voraussichtlich verfügbar ab Februar 2019

www.canon.de

You must be logged in to post a comment Login