Leber-Fisolen-Eintopf

Leber-Fisolen-Eintopf

Mein lieber Gespons hat urgiert, dass schon lange keine Leber auf seinem Teller gelandet sei. Das kleine Problem ist schnell behoben. Also wird ein Leber-Fisolen-Eintopf gebastelt, bei dem gleich der karge Rest meiner „immensen“ letzten Fisolenernte verarbeitet wird.

Für den Leber-Fisolen-Eintopf werden 20 dag Fisolen geputzt, in Salzwasser gekocht, mit kaltem Wasser abgeschreckt – fertig.

80 dag Schweinsleber in saure Milch oder Joghurt legen, darin bis zur Verwendung liegen lassen, vor der Weiterverarbeitung abschwemmen und trockentupfen.
1 große Zwiebel schälen, in Scheiben schneiden.
Leber enthäuten, in kleine Scheiben schneiden.
1 säuerlichen Apfel waschen und schälen.
1/2 Bund Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken.

Butter in einer Pfanne erhitzen, geschnittene Zwiebel darin hell rösten, Leber dazugeben, damit sie nicht austrocknet auf kleiner Flamme acht bis zehn Minuten dünsten, Leber mehrmals wenden nicht vergessen.
Majoran, Pfeffer dazugeben und geschälten Apfel hineinreiben.

Mit genügend Rindsuppe und 1/16l spritzigem Weißwein aufgießen und kurz verkochen lassen.

Gekochte Fisolen hinzugeben, mit 1 kleinen Kaffeelöffel Mehl stauben, etwas anziehen lassen, von der Kochstelle nehmen, salzen und feingehackte Petersilie darunterrühren – fertig.

Als Beilage passen Petersilerdäpfel und natürlich Salat nach Saison – guten Appetit!

You must be logged in to post a comment Login