Salsa al Pomodoro – Ein Rezeptvorschlag von Ristorante Procacci Vienna

Salsa al Pomodoro – Ein Rezeptvorschlag von Ristorante Procacci Vienna

Foto: Salsa al POMODORO, Paradeisersauce, ©Hans Geel
Der Fleischkonsum geht zwar in den letzten Jahren langsam, aber stetig, zurück, aber wir Österreicher und Österreicherinnen lassen uns den Appetit auf Schnitzel, Schweinsbraten Co. nicht ganz nehmen.

Man muss ja nicht unbedingt zum Vegetarier oder Vegetarierin werden, oft genügen schon zwei, drei Tage unter der Woche, um sich ausgewogener zu ernähren und den Fleischkonsum etwas einzudämmen.

Das in der Wiener City angesiedelte Ristorante Procacci serviert seinen Gästen nicht nur das ein oder andere Gustostückerl Fleisch, es bietet eine große Anzahl an vegetarischen Gerichten, die auf die jeweilige Saison abgestimmt sind.

Wir hätten hier ein Rezept für Salsa al Pomodoro, das uns vom Ristorante Procacci zur Verfügung gestellt wurde. Die Sauce eignet sich hervorragend für Pasta oder als Ergänzung zu einem Nudelauflauf.

Für die Salsa al Pomodoro, sprich Paradeiser-Sauce, wird 1 kleine Zwiebel geschält und fein gehackt.
1 kleine Karotte und 1 kleineres Stück Stangensellerie putzen und ebenfalls fein hacken.

Bei 65 dag Paradeiser die Haut an der gewölbten Oberseite kreuzweise einschneiden, Paradeiser kurz in heißes Wasser tauchen und danach Haut abziehen. Als Alternative können auch 60 dag geschälte Paradeiser aus der Dose verwendet werden.
Geschälte Paradeiser fein mixen.

Karotten, Zwiebel und Stangensellerie in circa 4 Esslöffel Olivenöl langsam anbraten und einige Minuten anschwitzen lassen. Paradeiser dazu geben, mit Salz und eventuell 1 Prise Zucker abschmecken, Masse leicht köcheln lassen – fertig.

Sollte die Salsa al Pomodoro als Grundlage für eine Pasta genutzt werden, kommt jetzt einfach die fertig gekochte Pasta zur Sauce und wird noch circa 2 Minuten gemeinsam auf kleiner Hitze mitgeköchelt.

Als kleine Ergänzung kann die Salsa al Pomodoro noch mit frischen Basilikum aufgewertet werden.

Wir wünschen gutes Gelingen und guten Appetit!

You must be logged in to post a comment Login