World Press Photo 18 im WestLicht

World Press Photo 18 im WestLicht

Foto: World Press Photo 18, Natur – Zweiter Preis, Einzelbilder, Titel: Jump, ©Thomas P. Peschak
Der 1955 ins Leben gerufene World Press Photo Contest gehört zu den renommiertesten Wettbewerben, an dem Fotografen und Fotografinnen aus der ganzen Welt teilnehmen.

73.044 Fotografien wurden heuer von einer unabhängigen Jury gesichtet und aus den 4.548 Bewerbenden aus 125 Nationen konnten 42 Fotografen und Fotografinnen aus 22 Ländern in acht Kategorien die begehrten Preise erringen.

Die teils schockierenden und wie immer spektakulären Bilder erzählen Geschichten, die mit Worten nicht treffsicherer veranschaulicht werden könnten.

Die Themen spannen, wie in den Jahren zuvor, einen weiten Bogen von allgemeinen Nachrichten über aktuelle Themen bis zu Natur und Menschen oder Sport.
Dass dieser Preis nicht an festgefahrene Strukturen gebunden ist, sondern immer den jeweiligen Gegebenheiten angepasst wird, wird durch die Einführung der neuen Wettbewerbskategorie „Environment“ belegt, in der das brandaktuelle Thema des Einflusses der menschlichen Zivilisation auf die Umwelt aufgegriffen wird.

Vom 14. September bis 21. Oktober 2018 gibt es die World Press Photo 18 im WestLicht zu sehen. Danach begibt sich die als Wanderausstellung konzipierte Schau, die im Vorjahr allein in Wien mehr als 26.000 Besucher und Besucherinnen anzog, rund um den Globus.

Zu der Photo-Schau wurde ein eigener Ausstellungskatalog aufgelegt, in dem alle preisgekrönten Arbeiten enthalten sind.

World Press Photo 18
14. September bis 21. Oktober 2018
Täglich von 11:00 bis 19:00 Uhr
Donnerstag von 11:00 bis 21:00 Uhr

WestLicht. Schauplatz für Fotografie
Westbahnstraße 40, 1070 Wien

www.westlicht.com

You must be logged in to post a comment Login